Was ist Milch-Farbe?

Milchfarbe ist eine Masse-freundliche Anstrichtechnik, die auf den Möbeln allgemein verwendet ist, zum ihm eines Antike-schauenden Endes zu geben. Gemischt mit Pigmentpudern, kann eine Vielzahl von Farben leicht verursacht werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Milchfarben haben eine lange und bemerkenswerte Geschichte. Tatsächlich leiteten einige der ältesten gemalten Oberflächen von dieser Art der Farbe, obwohl in einer ein wenig anderen Form ab.

Kommend von den verschiedenen traditionellen Rezepten, wurde alte Milchfarbe leicht von den Materialien wie geronnener Milch oder Hüttenkäse, Kalk und Pigment für Farbe hergestellt. Diese Farben wurden normalerweise eingeschränkt, auf Massentöne aber konnten von den verschiedenen organischen Eigenschaften gebildet werden. Z.B. wurde zerquetschter Ziegelstein oftmals benutzt, um Rot zu verursachen. Dunklere Farben, wie Schwarzes, wurden erzielt, indem man Ruß oder Kohle in die Farbe mischte. Beispiele dieser Farben können in frühe amerikanische Milchfarbenmöbel gesehen werden.

Zusätzlich zu den Möbeln ist es nicht selten, diese Anstrichtechnik angewendet, um zu ummauern oder Fußböden zu finden. Während das Beste, das auf rohem oder natürlichem Holz und Pflaster, Milchfarben verwendet wird, an vorher gemalten Oberflächen auch angewendet werden kann, vorausgesetzt dass jede mögliche Öle oder Wachs vorher entfernt worden sind. Milchanstrich ist verhältnismäßig einfach zu erzielen; jedoch gibt es einige bevor man auf einem Milchfarbenprojekt zu betrachten Sachen, nimmt.

Wenn man nach Milchfarbenmischungen sucht, sollte es gemerkt werden, dass nicht alle diese identisch sind. Einige Produkte, die als Milchfarben beschriftet werden, sind einfach preiswerte Veränderungen. Diese Nachahmungen bestehen aus Latexfarbe eher als tatsächliche Milchproteine. Das Milchprotein, Kasein, ist einer der Hauptbestandteile der Milchfarbe heute. Kasein wird mit Ätzkalk und farbigen Pigmenten kombiniert, um eine authentische Darstellung von dem vom vergangenen Jahr zu verursachen.

Authentische Milchfarben werden als solcher und bessere Resultate zur Verfügung zu stellen beschriftet. Wenn Milchfarben nicht leicht verfügbar sind, können sie vom Kasein, vom Borax und von den Puderpigmenten zu Hause gebildet werden. Jedoch haben Milchfarben ein kurzes Lagerbeständigkeit einmal they’re, das mit Wasser gemischt wird und verderben nach gerade ein paar Tagen. Es ist normalerweise besser, kleine Reihen auf einmal zu mischen.

Milchfarbenende unterscheiden sich, aber bestehen aus ein strukturiertes Aussehen und oftmals trocknen zu einem starken, Mattende. Zusätzlich trocknet die Farbe eher schnell, normalerweise innerhalb vier bis sechs Stunden. Verschiedene Faktoren tragen zu seinem Gesamtende außerdem bei. Alles von Temperatur und Feuchtigkeit zu Wassergehalt und Oberflächenart stellt schließlich den abschließenden Blick fest. Unabhängig davon sein Ende gemalte Oberflächen melken beflecken leicht und sind anfällig für Wasserflecken, es sei denn versiegelt mit einem Mantel des Leinöls oder des Terpentins.