Was ist Mörser?

Mörser ist eine Paste, die benutzt wird, um Blöcke zusammen zu binden beim Füllen der Räume zwischen ihnen. Er wird am allgemeinsten im Maurerarbeithandel für Bindungsstein, -ziegelstein oder -Betonsteine während des Hochbaus verwendet. Es kann auch verwendet werden, um zu reparieren, wann die ursprüngliche Anwendung weg zerbröckelt sich oder gewaschen ist.

Mörser ist eine Kombination des Sandes, eine Mappe wie Kalk oder ein konkret und Wasser. Er wird wie eine starke Paste angewendet und einstellt stark. Er verursacht eine feste Dichtung zwischen Ziegelsteinen, um die Eintragung der Luft und der Feuchtigkeit in die Struktur zu verhindern. Er verpfändet mit allen gemeinsamen Verstärkungen, Ankerbolzen oder Metallriegeln und entschädigt Größenschwankungen der Ziegelsteine, um ästhetisch gefallen und strukturell ein stichhaltiges Gebäude herzustellen.

Der erste Mörser, der vom Mann benutzt wurde, war nichts mehr als der Schlamm oder Lehm, die mit Wasser kombiniert wurden. Die alten ägyptischen Pyramiden, zurückgehend hinsichtlich 2600 BCE, wurden von den Kalksteinziegelsteinen gebildet, die zusammen mit Schlamm und Lehm gesprungen wurden. Schließlich erbte konkreter Mörser populären Gebrauch. Heute, gibt es einige verschiedene Arten Mörser vorhanden für alle Arten Gebäude und Aufbau.

Portland-Klebermörser (OPC) ist eine Mischung des Portland-Klebers, des Sandes und des Wassers. Joseph Aspdin hergestellter OPC 1794 und empfangen einem Patent für die Mischung 1824. Sie wurde schwer im des späten 19. jahrhunderts Jahrhundert verwendet und bis zum 1930, wurde sie ausschließlich im Neubau verwendet. Sie stellt schnell ein, erfordert weniger Fähigkeit zu verwenden und erhöht Aufbaugeschwindigkeit.

Plastikklebermörser (PCM) wird hergestellt, indem man Klebermappen des traditionellen Mörsers durch Polymer-Plastiken ersetzt. Diese schließen Latex, Emulsionen, Puder, flüssige Harze, wasserlösliche Polymer-Plastiken und Monomeren mit ein. PCM verringert die knackende Schrumpfung und wird hauptsächlich für die Reparatur des konkreten Aufbaus verwendet.

Kalkmörtel wird hergestellt, indem man unreine Kalksteine in einen Brennofen legt. Der resultierende Staub ist ein hydraulischer Kalk, der fast sofort nach Kontakt mit Wasser einstellt. Er wird als Mappe in der Mörsermischung anstelle vom Beton oder von den Polymer-Plastiken verwendet. Kalkmörtel ist breathable, wenn er eingestellt wird, und lässt Feuchtigkeit frei sich bewegen und verdunsten von der Oberfläche.

Mörser ist - tragend hart und dauert gewöhnlich eine sehr lange Zeit, sogar ohne Reparatur. Die Standardlebensdauer des modernen Mörsers ist herum 20-30 Jahre. Sie kann ersetzen oder erneuern müssen, wenn sie leicht heraus mit einem scharfen Messer rieb.