Was ist Neomycin?

Neomycin ist ein Antibiotikum, das gewöhnlich benutzt, um die Wahrscheinlichkeiten der Infektion während der Darmchirurgie zu verringern, obwohl sie einige der Symptome auch verringern kann, die mit einem hepatischen Koma verbunden sind. Es gilt als gefährlich zu den Patienten, die schwanger leiden sind oder unter Nierekrankheit, jeder möglicher Darmkrankheit, Verlust der Hörfähigkeit oder neuromuscular Störungen. Es kann von den Kindern, wie in einigen Fällen verwendet werden, um Diarrhöe zu behandeln, hepatisches Koma, hepatische Enzephalopathie, und für Darmchirurgie vorzubereiten. Seine allgemeinsten Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen und Diarrhöe.

Obwohl Neomycin einigen Patienten groß helfen kann, ist es auch zu denen mit bestimmten Bedingungen ein wenig gefährlich. Z.B. sollten Patienten mit Niereschaden oder Verlust der Hörfähigkeit vorsichtig sein, wenn sie diese Medikation nehmen, da es bekannt, um diese Ausgaben schlechter in einigen Fällen zu bilden. Ältere Patienten und die, die entwässert, Niereschaden, Verlust der Hörfähigkeit oder Nervenprobleme auch beachten können, sobald sie anfangen, Neomycin zu nehmen. Schließlich sollte es gewusst werden, dass Patienten, die auch neuromuscular blockierende Medikationen oder Betäubungsmittel nehmen, für entwickelnde atmenausgaben oder sogar Paralyse gefährdet sind, wenn sie Neomycin ihrer Behandlungregierung hinzufügen. Möglicherweise erwartungsgemäß, ist diese Medikation eine Droge der Schwangerschaftkategorie D, also soll sie nicht von den schwangeren Frauen genommen werden.

Die allgemeinsten Nebenwirkungen sind ein wenig klein, da sie Diarrhöe, Übelkeit und das Erbrechen umfassen. Ernstere Nebenwirkungen umfassen Ergreifungen, Übelkeit, Hörenprobleme und strenge Diarrhöe, die für Tage dauert. Einige Zeichen, dass ein Patient zu dieser Drogestrecke von den Bienenstöcken und von einem Hauthautausschlag, zur Gesichtsschwellen- und Schwierigkeitsatmung allergisch ist. Ein Doktor sollte über irgendwelche Nebenwirkungen mitgeteilt werden, da die Medikation vom Patienten verringert werden oder eingestellt werden müssen kann.

Neomycin soll gewöhnlich tägliches, mit einem Glas Wasser, denn die gesamte Zeitmenge gleichzeitig genommen werden angezeigt vom Doktor. Die Verdoppelung oben auf einer fehlenden Dosis empfohlen, da Überdosis auftreten könnte, nicht mit Symptomen wie Muskeln, die zucken, Ergreifungen, verringertem Urination, Verlust der Hörfähigkeit und Betäubung des Körpers. Um diese Symptome zu verhindern, geraten Patienten die Dosis nachdem man über ihn so bald wie möglich zu nehmen vergessen, und vermeiden zwei Dosen um die gleiche Zeit einzunehmen. Es sollte auch gemerkt werden, dass Patienten zu ihrem Doktor alle mögliche anderen Medikationen, Kräuter oder Vitamine erwähnen sollten, die sie nehmen, da Neomycin häufig negativ auf viele Arten diese Arten der Pillen einwirkt.

werden können, da das kurzlebige Blühen etwas ist, möchten Gärtner nicht verfehlen.