Was ist PU?

PU ist der sechzehnte Buchstabe des griechischen Alphabetes und der Abkürzung, die verwendet werden, um ein Verhältnis, das Verhältnis zwischen dem Umfang eines Kreises und das zu nennen circle’s Durchmesser. Als solches ist es eine mathematische Konstante. PU erlaubt Ihnen, den Umfang des Kreises zu finden, wenn Sie den Radius oder den Durchmesser kennen, und erlaubt Ihnen, den Radius und den Durchmesser zu finden, wenn Sie nur den Umfang kennen. Die griechische Form, Ï€, ist in der Mathematik und in den wissenschaftlichen Einstellungen häufig benutzt.

PU wird als verschiedene Abbildungen gegeben, beide für Mühelosigkeit und weil die Berechnung von PU im Laufe der Zeit verbessert hat. In der Sekundarschule oder in der Juniorhöhe wenn er zuerst zu den Kursteilnehmern eingeführt wird, kann ein Wert von 3.14 verwendet werden. Als Kursteilnehmer reifen, können ihnen den Wert 3.14159 und dann 3.14159265 gegeben werden. Die Tatsache ist, dass PU zu 707 Plätzen im 19. Jahrhundert berechnet worden war, und im 21. Jahrhundert, können wir behaupten, das ist berechnet worden zu 200 Milliarde Stellen ist.

PU ist eine irrationale Zahl, also bedeutet es, dass es eine reale Zahl mit einer nonrepeating dezimalen Expansion ist: es kann nicht durch ein Zahlverhältnis dargestellt werden. Es war Johann Lambert, ein deutscher Mathematiker, Physiker, und nach dem Astronom die Maßeinheit der Helligkeit, der Lambert, genannt wurde, der den Irrationality von PU 1770 prüfte.

1882 zeigte deutscher Physiker Ferdinand Lindemann, dass Ï€ eine transcendental Zahl ist, also bedeutet es, dass es nicht die Wurzel irgendeiner algebraischen Gleichung mit rationalen Koeffizienten sein kann. Das Problem des Versuchens, ein Quadrat zu konstruieren, das gleichen Bereich zu einem gegebenen Kreis hat, war 1800 B.C. und Lindemann verwendete seine Entdeckung, um zu prüfen vorgeschlagen worden, was vermutet worden war: das, welches das circle† “squaring ist, ist using nur geraden Rand und einen Kompaß unmöglich.

Als Akronym kann PU auf einige andere Konzepte auch sich beziehen. Auf der Liste sein: privater Forscher, politisch falsch, Proteasehemmnis, polynomische Identität und viele anderen Ausdrücke.

lso bauen die Chemikalien auf. Es gibt auch die Möglichkeit, dass Wetter eine Auswirkung auf bestimmte Substanzen gehabt hat. Dieses kann geschehen, wenn es einen Mangel an Regen gibt, oder wenn Chemikalien, die gut in den kühleren Klimata funktionieren, übermäßiger Hitze ausgesetzt werden.

Ein anderer Angeklagter, der Phytotoxizität verursachen kann, ist schmutzige Ausrüstung. Züchter können ihre Anlagen einfach vergiften, weil sie nicht richtig Sprayflaschen oder -behälter gesäubert haben. Wenn ein Züchter eine Substanz in einen schmutzigen Behälter setzt, setzt sie ihn unknowingly Spuren anderer Substanzen aus, die schädliche Effekte auf ihren Anlagen haben konnten. Dieses kann nicht sofort geschehen, aber schließlich könnte die Anlage durch die unentdeckte Substanz beeinflußt werden.

Es gibt einige Weisen, die Wahrscheinlichkeiten von Phytotoxizität zu verringern. Vor der Anwendung eines Produktes Züchter werden im Allgemeinen angeregt, Aufkleber oder informierende Flugschriften zu lesen. Züchter werden auch gewöhnlich geraten, Anwendungsbeispiele durchzuführen, wenn sie nicht von den Effekten sicher sind, die ein Produkt auf einer bestimmten Betriebssorte hat. Außerdem bevor er Substanzen mischt, sollte ein unerfahrener Züchter um Rat von einem Fachmann ersuchen.