Was ist Ranunculus?

Ranunculus ist eine Betriebsklasse, die herum 600 verschiedene Sorten enthält. Die meisten Ranunculusanlagen sind in der Farbe hell und leben für länger als zwei Jahre. Trotz des Betriebsattraktiven Farbtons sind sie alle giftig zu essen, und die meisten haben einen nicht bittenden Geschmack, der normalerweise Tiere veranlaßt, sie zu vermeiden. Einige der allgemeinsten Beispiele der Ranunculusanlagen schließen spearworts und Butterblumeen mit ein.

Der NamensRanunculus kommt vom Latein für „kleinen Frosch.“ Obgleich der zutreffende Grund für, warum die Klasse genannt wurde, nachdem Frösche unbekannt ist, es vermutlich ist, weil die Sorten häufig nah an Wasser gefunden werden. Es gibt etwas Veränderung der Namen von Sorten innerhalb der Klasse über der Welt. Die Butterblume z.B. wird die Augen des Kojoten in den Teilen von Nordamerika genannt. Andere Beispiele der gemeinen Anlagen in der Klasse umfassen den Hahnenfuß und den Celandine.

Die meisten Ranunculusanlagen sind mehrjährige Pflanzen. Dieses ist der Ausdruck, der verwendet wird, um Anlagen, die für drei oder blühen mehr Jahreszeiten in einer Lebenszeit zu beschreiben. Anders als viele anderen Anlagen sterben mehrjährige Pflanzen zurück während der Herbst- und Wintermonate, nur, um im Frühjahr zurückzugehen. Es gibt jedoch Sorten, die Biennials, die für zwei Jahreszeiten blühen und Jahrbücher sind, die nur für eine Jahreszeit blühen. Die meisten Anlagen in der Klasse sind herbaceous, also bedeutet es, dass die Stämme und die Blätter zur Bodengleiche nach der wachsenden Jahreszeit zurückgehen.

Die Blumenblätter der Ranunculusanlagen sind häufig hell und attraktiv. Viele der Sorte haben entweder Gelb- oder Weißblumenblätter, aber einige haben andere Farben. Eine Ranunculusblume hat in den meisten Fällen fünf Blumenblätter. Es gibt Ausnahmen jedoch einschließlich Anlagen, die significantly more Blumenblätter als dieses haben.

Blühende Jahreszeit für Anlagen der Klasse schwankt abhängig von der genauen Sorte. Im Allgemeinen blühen die Anlagen nahe dem Ende April und dem frühen Mai. einige Anlagen können während des Sommers blühen, jedoch. Aus diesem Grund benutzen Gärtner häufig die Anlagen, um herauf Bereiche des Gartens während der Sommermonate zu erhellen.

Manchmal kann Ranunculus ein Problem für Viehbestand, einschließlich Schafe und Vieh verursachen. Dieses liegt an der Giftigkeit der Anlage. Wenn ein Feld mit den Anlagen überwältigt wird, kann es schwierig sein, zu verhindern, dass Viehbestand sie isst. Dieses kann eine Strecke der Symptome, einschließlich die interne Blasenbildung und Diarrhöe verursachen. Die Menschen, die große Mengen Anlagen enthalten werden innerhalb der Klasse behandeln, können unter Hautentzündung leiden.