Was ist Selaginella?

Der Selaginella oder Selaginel'la, ist eine Kriechenmehrjährige pflanze, die ein Mitglied der Selaginellaceaefamilie ist. Obgleich die meisten diesen Anlagen nach tropisches Amerika und Asien gebürtig sind, wachsen sie auch in China, in Nordamerika, in Japan, in Australien und in Südafrika. Ausgebreitetes Moos, Auferstehungsanlage und schleppendes Spitzenmoos sind andere allgemeine Namen für Vielzahl dieser Anlage.

Die Victorians bevorzugten einmal Selaginella für sein weiches, moss-like Aussehen. Heute bleibt es für die gleichen Qualitäten geschätzt und ist noch eine populäre Anlage für Terrariums, hängende Körbe und Gebrauch in der dekorativen Landschaftsgestaltung. Drei der allgemeineren Sorte von Selaginella sind das S. kraussiana, S. martensii und S. lepidophylla.

S. Kraussiana ist eine kriechende oder schleppende Sorte Anlage, die zu 0.5 Zoll (1.27 cm) in der Höhe sich entwickelt und eine grenzenlose Verbreitung mit den kleinen hat, überschneidengrünblättern. Im Vergleich hat das S. martensii die kleinen, glänzenden Grünblätter, die auf starken Multiniederlassungen in Form eines Sprays wachsen. Martensii Anlagen können zu 9 Zoll (22.86 cm) in der Höhe sich entwickeln und einen 9 Zoll (22.86-cm) verbreiten lassen. Das s. lepidophylla ist jedoch möglicherweise der drei das ungewöhnlichste. Rief häufig die Auferstehungsanlage an, kräuseln sich Blätter und wenden sich an eine bräunliche Farbe, wenn die Anlage trocken ist, aber sich öffnen wieder und zurückgehen, um zu grünen, wenn sie Wasser empfangen.

Wenn es zuhause gewachsen wird, tut der Selaginella gut im indirekten Tageslicht. Er schätzt eine Position nahe bei einem Nord- oder east-facing Fenster. Anlagen erfordern durchschnittliche Wärme und tun gut nicht unterhalb der Temperaturen von 40 Graden Fahrenheit (4.45 C). Einzelpersonen, die den Selaginella zuhause wachsen möchten, sollten im Verstand halten, dass ihre Anlagen einen durchweg feuchten Boden erfordern, der nie vollständig trocken ist. Anlagen benötigen auch täglichen Misting.

Da der Selaginella ein wenig Invasions ist, sollten Einzelpersonen wählen einen Bereich für das Pflanzen, wo das plant’s Wachstum nicht heraus andere Anlagen drängt. Einzelpersonen sollten Anlagen zwischen 12 und 24 Zoll (30 bis 60cm) auseinander sperren, um das Verbreiten zuzulassen. Anlagen bevorzugen einen Bereich, der teilweise hat, voll zu schattieren. Sie tun gut in einem Boden, der einen pH von 5.6 bis 7.5 hat. Selaginella wird für Staat-Abteilung landwirtschaftlicher (USDA) Zonen 6 bis 10. entsprochen.

Wenn es einen Wunsch gibt, Anlagen für Ausbreitung zu teilen und sie, jederzeit des Jahres anderwohin zu pflanzen ist verwendbar. Einzelpersonen können Eintragfäden von vorhandenen Anlagen einfach schneiden und sie im Boden einsetzen. Solange der Boden feucht ist, produzieren die Eintragfäden neue Wurzeln eher schnell.