Was ist Vanda?

Vanda ist ein zarter beständiger Betriebseingeborener nach Indien, China und Australien. Sie gehört in der Orchidaceaefamilie der Anlagen und bekannt für die großen, bunten Blumen, die sie produziert. Viele Gärtner beschließen, einen Gartenbereich mit dieser Anlage zu betonen, aber die Blumen werden auch in den Blumensträußen und in den Blumenvorbereitungen befestigt und benutzt. Die Vanda gilt als eine tropische Anlage und sie kann nicht in einem kühleren Klima gewachsen werden. Temperaturen können nicht unter 40 Grad (herum vier C) oder der Anlage gehen überleben nicht.

Eine interessante Eigenschaft der Vanda ist, dass es in der Lage ist, mit heraus zu wachsen landet. Es ist eine epiphyte Anlage, also bedeutet es, dass es in der Lage ist, auf einem Baum oder einem Gegenstand zu wachsen. Die Anlage kann Nährstoffe und Wasser von der Luft erfassen, während sie aufwärts wächst. Diese Anlage kann ein Lithophyte auch sein, also bedeutet es, dass es auf die Unterseite der Felsen wachsen und ihnen anhaften kann. In diesem Fall kann die Vanda auf Torfmoos und sogar auch leben -sänfte.

Die Vanda-Anlage hat eine Reihe längere Blätter, die außerhalb vom Stamm wachsen. Diese Blätter ähneln einem Palmengras und sind stärker und scheinen, wächsern zu sein. An der Unterseite des Stammes, sind die Blätter feste und jeder Seite fast Noten. Während das Blättchen verlängert, entspannt sich es und drückt heraus flach. Die Blüte wächst von der Mitte des Stammes.

Am Frühsommer produziert die Vanda-Anlage bunte Blüte. Diese Blume besteht aus vier runden Blumenblättern mit einem länglichen Blumenblatt auf die Oberseite der Blüte. In der Mitte der Blume, gibt es andere Blumenblatt-wie Eigenschaft, die außerhalb hervorsteht. Abhängig von der Sorte kann die Vanda-Blüte gelb, Burgunder, Rosa oder helles Purpur sein. Die Vanda-Blume hat auch einen angenehmen Duft.

Diese Anlage kann zu Reichweite zwei Fuß in der Höhe (herum 50 cm) sich entwickeln. Sie erfordert volle Sonnebelichtung vorwärtszukommen, aber sie kann in Farbton gelegt werden, solange sie nur während eines kurzen Zeitraums ist. Die Anlage kann nicht in den kühleren Klimata gewachsen werden, aber sie kann in einen Topf gelegt werden und zuhause gehalten werden, solange sie reichliches Tageslicht während des Tages empfängt. Löcher sollten auf die Unterseite des Topfes gesetzt werden, um überschüssiges Wasser weg von dem Wurzelsystem auslaufen zu lassen. Über Bewässerungsdose diese Art der Anlage schädigen oder töten.