Was ist der Unterschied zwischen einem Gitter und einem Dorn?

Als „hardscape“ Elemente eines Gartens oder des Parks, sind ein Gitter und ein Dorn dauerhafte Architekturstrukturen, die kletternde Anlagen stützen und Farbton oder Privatleben liefern. Jedoch sitzt ein Gitter normalerweise gegen eine Wand als einzelnes flach vergitterte Oberfläche wie eine Verlängerung eines Zauns. Ein Dorn ähnelt einem bedeckten Patio oder einem Pergola. Er ist wie ein im Freienraum mit mindestens vier Spalten, die ein geöffnetes Dach von crossbraces, von Gitter oder von Segeltuch stützen.

Abhängig von Notwendigkeiten Ihres Gartens können ein Gitter oder ein Dorn etwas Sichtverschiedenartigkeit mit einem anders flachen Rasen oder einer geradlinigen Hecke hinzufügen. Normalerweise beschließt ein Landschaftsentwerfer ein Gitter, um Höhe Wänden hinzuzufügen, erhöht Privatleben, unterschiedliche verschiedene Teile des Gartens mit einer Distanzscheibe, die durchlässig ist zu lüften und Licht, oder eine Rebe spezifisch zu stützen, die nicht eigenständig aufrecht wachsen kann.

Ein Gitter sieht wie ein dekorativer Zaun aus: einige ausgerichtete Pfosten verbanden mit Gitter oder anderen Kreuzstücken. Es kann zu einer vorhandenen Struktur anbringen oder unabhängig angebracht mit einer gegossenen Kleberunterseite. Die Gitter, die vom Holz, wie Teakholz oder Zeder gebildet werden, natürlich verwittern und schauen organischer mit dem Rest Ihrer Landschaft integriert. Für die, die ein bunteres Ende wünschen, bieten Polyvinyl und Metall ein anderes mögliches Material an. Obgleich ein Gitter einer Wand, der Hecke, des Zauns oder des Baums stattfinden kann, beschließen die meisten Leute, eine kletternde Anlage wie eine Rose, eine Kamelie oder ein Geißblatt zu wachsen.

Ein Dorn nimmt einerseits drei Maße auf und überspannt normalerweise einen größeren Bereich. Die Leutegebrauchdorne, manchmal genannt Pergolas, einen gepflasterten Gehweg mit einer Reihe integrierten Bögen zu bedecken, roof einen im Freien lebenden Raum wie ein Patio oder eine Plattform oder gestalten einen Sitzbereich wie eine Bank oder schwingen. Diese massive Struktur hat die durchdachteren vertikalen Unterstützungen, genannt Kolonnaden, zum eines Dachs des Gitters, der Latten oder sogar des einziehbaren Segeltuches zu halten.

Nicht nur fügt ein Dorn einen Schwerpunkt für einen normalen Hinterhof hinzu, aber er holt zuhause draußen, indem er dichteren Farbton zur Verfügung stellt, ohne Luftumwälzung zu opfern. Einige Anlagen erfordern ein Unterstützungssystem, das sich nicht unter dem Verdrehen der Reben, wie Glyzinien, Trauben und Jasmin wölbt. Diese stämmigen Anlagen entwickeln schließlich sich eine zu starke Überdachung der wohlriechenden Blumen und der fluttery Blätter. Kleinere Dorne konnten einen porchless Eingang, ein kurzes Treppenhaus oder einen Birdbath bedecken, um den Übergang zwischen verschiedenen Teilen Ihres Zustandes zu erleichtern.