Was ist ein Begrenzungsschalter?

Ein Begrenzungsschalter wird benutzt, um die Aktivierung eines elektrischen Stromkreises zu begrenzen. Wenn ein Stromkreis “closed, † lässt er den Fluss des elektrischen Stroms durch den Schalter zur Vorrichtung überschreiten, die angetrieben wird. Wenn der Schalter “open ist, wird † der Schalter gelöst und keine elektrische Leistung überschreitet durch sie. Ob der Begrenzungsschalter geöffnet ist, oder geschlossen im Allgemeinen entweder durch die Position einer Vorrichtung festgestellt wird, die angetrieben wird oder, durch eine Satzzeitmenge erfordert eine Vorrichtung, um ein spezifisches abzuschließen eine Arbeit zuweisen.

Die allgemeinste Art des Begrenzungsschalters ist ein mechanischer Begrenzungsschalter. Dieser Schalter spürt die Position eines spezifischen Einzelteils auf und öffnet sich oder schließt, wenn dieses Einzelteil eine spezifische Position erreicht. Der Schalter wird durch körperlichen Kontakt oder Mangel davon aktiviert. Z.B. schält ein Licht innerhalb eines Autos häufig ein, wenn eine der Türen geöffnet ist.

Eine andere Art Begrenzungsschalter ist ein zentrifugaler Schalter. Dieser Schalter misst ab und wird ausschließlich durch die Geschwindigkeit des Einzelteils aktiviert, das überwacht wird. Während ein zentrifugaler Schalter viele Zwecke haben kann, ist er als Sperrvorrichtung am meisten benutzt, eine Vorrichtung zu schließen, wenn er eine höhere Geschwindigkeit erreicht oder senkt als seine geltende Sicherheitsbewertung. Diese Schalter sind in den Maschinen und in den Motoren allgemein verwendet.

Begrenzungsschalter sind in den industriellen Einstellungen allgemein am verwendetsten. Sie werden für alles von der Kontrolle eines Hebemaschinemotors zur Lieferung von Druckregelung zur Gewährleistung von Arbeitskraftsicherheit benutzt. Schalter können benutzt werden, um Fließbänder zu beginnen, zu stoppen oder aufzuheben; als Sensoren, zum einer abgeschlossenen Tätigkeit, wie Stoppen eines Roboterarmes vom Stapeln der Materialien hinter einer bestimmten Höhe zu ermitteln; oder als Detektoren, zum sich solcher Sicherheitsausrüstung wie Notausgänge in einer Dringlichkeit zu engagieren. Verbrauchbeispiele sind endlos.

Haushaltsumwelt gebraucht Begrenzungsschalter außerdem. Ein Standardgaragetüröffner ist ein gutes Beispiel. Der Öffner hat zwei Begrenzungsschalter: ein, zum zu steuern, wie lang elektrische Leistung an den Motor geliefert wird, der den Öffner antreibt und eins, zum der Spielraumzeit der Tür zu steuern, wie sie sich auf oder ab bewegt. Wenn die Tür einen bestimmten Punkt die geöffneten Schalter erreicht und so stoppt die Tür vom Schlagen des Motors an der Oberseite oder vom Zusammenstoßen in den Boden an der Unterseite.