Was ist ein Boxwood-Bonsai?

Ein Boxwoodbonsai ist ein kleiner immergrüner Strauch mit der unterschiedlichen Vielzahl, die in den verschiedenen Teilen der Welt gefunden. Das Laub eines Common-Bonsaisbaums kennzeichnet eine langsame, aber ausgebreitete Wachstumgewohnheit und starken Wurzeln. Der weithin bekannte Bonsai, der manchmal „Baum in einem Topf mit einem Spitznamen gebelegt,“ anfängt ", Jahreszeit im Früjahr zu wachsen, wenn er regelmässig die rechte Menge der Nährstoffe eingezogen.

Der Boxwoodbonsaisbaum kommt von vielen Teilen der Welt, vorzugsweise in den Bereichen, die eine Strecke der Kälte zu den heißen Temperaturen empfangen. Ursprung der kleinen Bonsais liegen in den Plätzen wie Mittelamerika, Europa, Asien und Afrika. Boxwoodbonsais können bis zum dem Frühling durch halb-gereifte Wurzelausschnitte angebaut werden, oder durch eine Technik benannte die überlagernde Luft, die mit.einbezieht, Abschnitte der Niederlassungen oder der Wurzeln des Baums zu entfernen, um einen anderen Baum zu wachsen. Für optimales Wachstum kann die Minianlage in einen Topf oder draußen in einen Park, in Yard oder in eine ähnliche Einstellung zuhause gelegt werden. Vielzahl der Boxwoodbonsais umfaßt allgemeinen Boxwood, japanischen Boxwood, Zwerg-Englisch, Kingsville und Morris Zwerg.

Natürlich Zwerg-sortiert in der Statur, produziert der Boxwoodbonsai Dunkelheit, Immergrün, längliche Blätter. Nach den Blättern sind kleine, gelbe Blumen, die bis zum dem Frühling debut. Einige im Garten arbeitenexperten vergleichen das Laub des Bonsaisbaums mit dem von Pom-poms, weil es verbreitet, wenn es in den im Freieneinstellungen gepflanzt. Die durchschnittliche Höhe der Minibonsais reicht von ungefähr 3 Zoll (7.6 cm) bis zu herum 4 Fuß (1.2 m). Am bekanntesten für seine Widerstandsfähigkeit, wächst der Boxwoodbonsaisbaum mithilfe eines starken Barke- und Wurzelsystems aufrecht.

Ob wachsende Boxwoodbonsais zuhause oder draußen, die Anlage so häufig gewässert werden müssen, wie möglich, vorzugsweise, wenn der Boden austrocknet. Im Garten arbeitenexperten empfehlen, die Bonsais gänzlich zu wässern, damit er von der Oberseite des Bodens zur Unterseite hydratisiert bleibt. Verlassend trocknen die Bonsais für längere Zeitabschnitte Zunahmen das Problem Wurzel- und Blattschaden.

Boxwoodbonsai vorwärtskommt gut im Tageslicht und im teilweisen Farbton ilweisen. Während der Minibaum Kälte sowie heiße Temperaturen zulässt, hält Farbtonschutz die Anlage saftig und gesund. Bereiche mögen Laubdeckebetten, Fensterbrunnen, und unbeheizte, gut-verteilte Räume sind einige Beispiele des BonsaisPflanzenschutzes. Direktes Morgentageslichtbestes ernährt den Bonsaisbaum, weil es nicht zu warm ist. Nachmittagstageslicht gefährdet den Minibaum, weil es neigt, heißeres zu sein verglichen mit Morgen und folglich es das Laub versengen kann.

Vom Frühling bis den Fall, sollten Gärtner dieses Bonsaisbaums organisches flüssiges Düngemittel zweiwöchentlich auftragen. Einige Wahlen umfassen organische Meerespflanze oder eine Fischemulsion. Organische Tabletten können zum Boxwood auch eingezogen werden. Ungefähr alle drei Jahre, sollte der Bonsaisbaum verpflanzt werden oder repotted, um Raum für neues Wurzel- und Blattwachstum zu erlauben.