Was ist ein Drehpflüger?

Ein Drehpflüger ist ein mechanisiertes kultivierenwerkzeug, das benutzt wird, um Boden für das Pflanzen vorzubereiten. Er ist eins der populärsten Energienwerkzeuge unter Hauptgärtnern und kleinen Landschaftsgestaltungsfirmen, die es hauptsächlich für bebauende Garten- und Rasenbereiche verwenden. Alias rototillers, Garten sprießt oder Mantis™ Pflüger, sind Drehpflüger kleinere und weniger teure Landwirte als die handelsüblichen Modelle, die auf großen Bauernhöfen bearbeitet werden.

Drehpflüger sind hauptsächlich entworfen, um Grasscholle oder verbundene Masse für neue Gemüsegärten, Flowerbeds oder Rasen oben zu brechen. Sie werden auch benutzt, um Furchen für die Samen oder Sämlinge zu pflügen, sowie Grabung Löcher pflanzend. Der Drehpflüger ist für Gebrauch in den kleinen Raumgärten besonders gut angepasst.

Ein Pflüger wird auch für Wartungsaufgaben in vorhandenen Gärten benutzt. Diese schließen Säubern und die lüftung um wachsende Anlagen mit ein. Die Pflügerzinken helfen auch, Düngemittel, verbrauchte Anlagen und anderes organisches Material in den Boden zu mischen. Einige Gärtner benutzen ihre Drehpflüger, um ihre eigene selbst gemachte Pottingmischung zu bilden.

Ein Drehpflüger wird mit zwei Sätzen der speziell-entworfenen Kreisblätter oder der Zinken ausgeführt, die zu einer motorisierten horizontalen Welle angebracht werden. Der Pflüger spinnt die Zinken und gräbt sie unten in den Mutterboden zu einer vorbestimmten Tiefe. Die Zinken lösen und heben den Boden an und wenden ihn um.

Drehpflüger fallen in eine von drei Kategorien, die auf der Positionierung ihrer Zinken basieren: vordere Zinke sprießt, hintere Zinkepflüger und Traktor-angebrachte Pflüger. Die vorderen und hinteren tined Pflüger haben ihre Zinken, die an der Frontseite und zurück von der Maschine beziehungsweise angebracht werden. Jede Art Pflüger wird gut zu den verschiedenen Zwecken entsprochen.

Vordere Zinkepflüger sind heller und kompakter als hintere tined Pflüger, und sind für kleinräumige im Garten arbeitenaufgaben am besten. Sie haben normalerweise vorwärtsdrehende Zinken, die helfen, die Maschine vorwärts anzutreiben, während es den Boden funktioniert. Die Maschine auf diesem Pflüger wird über den Zinken errichtet, um ein Gegengewicht für die Maschine zur Verfügung zu stellen.

Der Drehpflüger der hinteren Zinke ist schwerer und leistungsfähiger als der vordere tined Pflüger und wird für die größeren, schwierigeren bebauenden Aufgaben ausgeführt. Es ist auch Geschwindigkeiten der vielseitig begabterer und häufig der Eigenschaft Variable und Zinketiefen. Obgleich sie nicht so maneuverable wie der vordere Zinkepflüger sind, sind sie einfacher zu steuern.

Es gibt zwei Arten hintere Zinkepflüger: drehende Gegenzinken (CRT) und drehende Standardzinken (SRT). CRT-Modelle haben die Zinken, die nach hinten sich drehen und bilden es einfacher, kompakten Boden zu bebauen, während SRT Modelle Zinken haben, die in die Vorwärtsrichtung sich drehen. Einige hintere Zinkepflüger sind mit den umschaltbaren Zinken entworfen und versehen den Benutzer mit dem Nutzen beider Funktionen.

Große, Traktor-angebrachte Drehpflüger bieten schneller, leistungsfähigeres Bebauen der größeren Landstriche an. Die tiller’s Zinkewelle wird hinter dem Traktor mittels einer Drei-Punktanhängevorrichtung angebracht. Ein Geländeträger (ATV) oder Hilfsgeländeträger (UTV) können anstatt eines Traktors benutzt werden. Diese Art des Drehpflügers kann im verhältnismäßig geöffneten Gelände nur benutzt werden, das genügend Raum für sie zum Manöver zur Verfügung stellt.