Was ist ein Frieden Rosenbusch?

Der Friedensrosenbusch ist- einer der berühmtesten und geliebtesten rosafarbenen Vielzahl. Ein hybrider Tee stieg, es ist eine hell-wohlriechende Blume mit Blüte, die gewöhnlich in der Farbe von einer hellen Creme zu einem dunklen Gelb erstrecken, mit Latten - rosafarbene Ränder. Die Friedensrose gewesen- die Empfänger einiger Ehren einschließlich die 1946 aller Amerikaner-Rosen-Vorwähler (AARS)preis und eine Induktion 1976 in die Weltvereinigung des Rosen-Gesellschaft-Hall of Fame.

Die Blüte des Friedensrosenbusches ist- besonders dicht. Sie entwickeln zu ungefähr 6 Zoll (15.2 Zentimeter) im Durchmesser und haben normalerweise über 40 Blumenblättern. Das Laub ist, mit den glatten, starken Blättern dunkelgrün. Sie entwickeln normalerweise einen zu Durchschnitt von 4.9 Fuß (1.5 Meter) hoch.

Diese Vielzahl der Rose gemerkt für Sein ziemlich einfach zu wachsen und eine gute Anlage für Anfanggärtner. Die meisten Friedensrosen vorwärtskommen in der teilweisen Sonne ilweisen. Sie sind gegen Krankheit ziemlich robust und beständig. Friedensrosenbusch wachsen auch gut von den Ausschnitten, eine Qualität, die der Anlage half, schnell zu verbreiten, als sie zuerst entwickelt.

Die Blüten wachsen normalerweise gut nach vorhergehendem Wachstum jedes Jahr, wenn sie leicht um frühen Frühling beschnitten, wenn Knospen gewöhnlich anfangen zu wachsen. Diese Vielzahl der Rose neigt, gut vorwärtszukommen wenn gegebenes viel des umgebenden Raumes, obwohl es bekannt, um in mehr gedrängten Gärten außerdem zu erweitern. Der Friedensrosenbusch erfordert gewöhnlich jährlich mit Laub bedecken und helles wässern.

Es gibt andere ähnliche Vielzahl des Friedensrosenbusches. Eine weniger buschige, aufrechtere Version der Rose bekannt als rosafarbener Frieden. Der Frieden Rosa-Chicago entwickelt in Chicago 1962. Es gibt auch eine kletternde Rose, die als Frieden bekannt ist, der gewöhnlich schwieriger anzuregen, um zu blühen ist.

Der erster Friedensrosenbusch gewachsen 1935. Er verursacht durch französisches hybridizer Frances Meilland. Er nannte ihn nach seiner Mutter, Frau A. Meilland, die an einem jungen Alter starb. Als Berlin zu den alliierten Streitkräften 1945 fiel, erwarb die Rose seinen gegenwärtigen Namen, um den eben gewonnenen Weltfrieden zu gedenken.

Als Meilland seine erste Rose herstellte, Goldstaat, in den dreißiger Jahren, ausverkaufte es schnell über Katalogverkäufe. Dass früher Triumph und der sehr große Erfolg des Friedensrosenbusches zu eine dauerhafte Anstalt führten, die als das Haus von Meilland bekannt ist. Diese Organisation fortfährt ese, neue Arten der Rosen mit dem Ziel der Einführung zu entwickeln robust, einfach-zu-wachsen Vielzahl zu im Garten arbeitenenthusiasten.

g zur traditionellen Stammes- Praxis, und verwendet in vielen Formen des Gebets und der Stammes- Riten.