Was ist ein Frühlings-Haus?

Ein Frühlingshaus ist ein kleines Gebäude, das auf einer Frühlingsquelle zwecks der Lagerung und der Abkühlung errichtet wird. Vor den Tagen der modernen Abkühlung, konnten die natürlichen abkühlenden Eigenschaften des fließenden Wassers benutzt werden, um Nahrungsmittel zu konservieren, die in der Hitze verderben würden, und liefern eine durchweg kühle Quelle des Wassers. Moderne Frühlingshäuser sind ziemlich selten, obwohl einige historische Versionen und Repliken, die zu den historischen Standards errichtet werden, noch bestehen.

Bis das 20. Jahrhundert war eins der wichtigsten Interessen irgendeiner Art Siedler, Landwirt oder Pionier, die Verwendbarkeit einer sauberen, zuverlässigen Wasserquelle. Ohne die Klempnerarbeit oder Kühlräume sauber, ständig war fließendes Wasser von einer natürlichen Quelle eine der Primärmittel der Hydratation, des Badenwassers und der frühen Methoden der Abkühlung. Ein Frühlingshaus war ein wichtiges Element vieler Bauernhöfe und Regelungen, da es half, einen kleinen Raum zu verursachen, in dem Wasser für eine Vielzahl von Zwecken erfasst werden und benutzt werden könnte.

Ein traditionelles Frühlingshaus wurde gewöhnlich aus Stein heraus errichtet, da es half, den Innenraum vom kühlen besseren des Raumes als Holz zu halten. Das Gebäude hatte gewöhnlich eine niedrige Decke und war ziemlich klein; viele wurden nahe Gehäuse eingestellt. Ein historisches Beispiel hatte sogar einen Untertagetunnel, vom Frühlingshaus zu die Hauptwohnung zu führen. Innerhalb des Frühlingshauses wurde eine Ablenkungsabflußrinne manchmal konstruiert, damit das Wasser durch als sie überschritt durch das Gebäude läuft.

Eine der wichtigsten Funktionen eines Frühlingshauses war, als ein Kühlraum für verderbliche Nahrungsmittel aufzutreten. Milch, Butter, Fleisch und andere wärmeempfindliche Nahrungsmittel würden gehaltenes im Früjahr Haus, zwecks sie kühl zu halten sogar an den heißesten Tagen sein. Milch, Buttermilch und Eierpunsch konnten in Glas- oder Töpferwarekrüge gelegt werden und direkt in das Wasser gesetzt werden, um es zu kühlen. Andere Nahrungsmittel, wie Eier und Fleisch, konnten innerhalb der Struktur einfach gelassen werden, um den angenehmen Schauer aufzusaugen, der durch das kalte Wasser geholt wurde, das oben von der Quelle sprudelt.

Ohne ein Frühlingshaus würden viele grundlegenden Nahrungsmittel unmöglich, mit jeder möglicher Art der Gleichmässigkeit an Hand zu halten gewesen sein. Zusätzlich zum Halten kühlen Sachen am Sommer, ein Frühlingshaus ab, das über einer Frühlingsquelle errichtet wird, konnten im Winter auch verwendet werden, um Flüssigkeiten vom Einfrieren, da das Grundwasser, das den Frühlingsfluß lieferte, weit weniger wahrscheinlich war als andere natürliche Quellen einzufrieren, wie Nebenflüsse oder Seen zu halten. Das Frühlingshaus geholfen, ein konstantes Versorgungsmaterial sichere Nahrung in allen Jahreszeiten sicherzustellen und als wichtiger Schritt in Richtung zur modernen Abkühlung gedient.