Was ist ein Fußboden-Abfluss?

Ein Fußbodenabfluß wird in den niedrigsten Punkt im Fußboden gelegt und alle mögliche Flüssigkeiten, die auf den Fußboden erhalten können, werden automatisch auf den Abfluss durch die Steigung des Fußbodens gerichtet. Der Abfluss leert sich in ein Abflussfeld oder wird bis zu einem Außenseitenabflußfeld durch eine Sumpfpumpe gepumpt. Der Fußbodenabfluß hat ein Gitter, das den Abfluss bedeckt und kleine Einzelteile am Betreten des Abflusses oder an der Beschädigung der Pumpe verhindert.

Die meisten FußbodenAbflüsse fanden innerhalb eines Hauses sind im Keller. Gewöhnlich hat der Keller einen Kleberfußboden und der Erbauer enthält einen Fußbodenabfluß in ihn. Beim errichtet werden, wird der Kleber für die Grundlage gewöhnlich in eine Steigung gegossen und troweled, die von den äußeren Wänden zur Mitte des Fußbodens läuft. Der Abfluss wird in die Mitte des Fußbodens gesetzt und das geflossen zu werden Wasser oder alle mögliche anderen erlaubt Flüssigkeiten, aus dem Haus.

Wenn man ein Haus errichtet, das einen Fußbodenabfluß in den Keller enthält, ist spezielle Klempnerarbeit unter den Kellerfußboden vor dem Kleber angebracht, der ausgelaufen wird. Diese Klempnerarbeit läuft vom Keller heraus in ein Abflussfeld im Yard oder in ein Fangbassin für eine Sumpfpumpe. Eine Sumpfpumpe ist eine Vorrichtung, die eine Hin- und Herbewegung hat, die die Pumpe aktiviert, wenn ein bestimmtes Niveau des Wassers anwesend ist. Die Pumpe drückt dann das Wasser aus dem Fangbassin heraus und aus dem Haus heraus in das Abwasserkanalsystem.

Häufig kann eine Garage einen Fußbodenabfluß verwenden. Dieses ist in vielen Fällen einfach ein Abfluss, der an einem Fangfaß unter den Garagefußboden teilnimmt. Das Faß hat normalerweise die Löcher, die ganz um sein Äußeres gebohrt werden, das in das Grund erlaubt das einfach aufgesogen zu werden Wasser und Flüssigkeiten, das Faß umgebend. Diese Art des Abflusses hat keine Bestimmungen für die Flüssigkeit heraus verweisen und weg von der Struktur. Diese Art des Systems ist nicht entworfen, um eine große Menge Wasser zu behandeln.

Es ist wichtig, einen Fußbodenabfluß sauber zu halten. Vorkehrungen, wie ein Desinfektionsmittel- oder Abflussreinigungsmittel hinunter den Fußbodenabfluß regelmäßig gießen, ist gute vorbeugende Wartung. Häufig wird Wasser im Abflusssystem verfangen und kann werden stagniert. Dieses kann zu Gerüche im Haus führen. Durch den Abfluss mit Süßwasser regelmäßig spülen und die Anwendung eines Abflussreinigungsmittels, können diese Gerüche beseitigt werden.

In den kalten Klimata zu versichern ist wichtig, dass der Fußbodenabfluß nicht einfriert. Das Einfrieren kann zu defekte Klempnerarbeit führen und ist eine Hauptreparaturausgabe. Den Keller warm halten bei kaltem Wetter, um eine teure Reparaturrechnung zu vermeiden. Einige Eigenheimbesitzer in den extrem kalten Klimata gießen Frostschutzmittel des entspannenden Trägers hinunter ihre Kellerabflüsse, um zu helfen Einfrieren und Brechen zu verhindern.