Was ist ein Gehäuse kooperativ?

Eine Gehäusekooperative ist eine Art Eigentumgebrauch und Besitz, in denen alle Bewohner Anteile des Eigentums besitzen und die Verantwortlichkeiten der Aufrechterhaltung und der Betriebe teilen. Viele Gehäusekörbe werden als kleine Korporationen, mit denen laufen gelassen, die auf dem Eigentum leben, das mit einem Verwaltungsrat vergleichbar ist. Während gibt das Gehören einem Korb Pächtern weniger Freiheit, die, einen privaten Wohnsitz besitzend, Pächter mehr haben, zu sagen in den Haupteigentumentscheidungen als Renters.

Es gibt viele verschiedenen Arten kooperative Beispiele des Gehäuses, die den Notwendigkeiten der verschiedenen Leute entsprechen. Ältere, Kursteilnehmer, Familien, Mitglieder von religiösen Organisationen, Behinderte und Künstler können alle Entdeckung eine alternative Form von Householding in einer Gehäusekooperative. Oftmals wird das Eigentum von der kooperativen Firma besessen, aber einige Körbe mieten Eigentum von einem einzelnen Inhaber anstatt.

Mitglieder einer Kooperative zahlen normalerweise eine Monatsgebühr ganz wie die Renters, diese Abdeckungen ihr Anteil von Dienstprogrammen, Hypothekenzahlung und Aufrechterhaltung. Aktionäre lassen häufig Kooperativen demokratisch laufen und erlauben jedes Mitglied oder Familie eine Abstimmung in den Eigentumentscheidungen, einschließlich die Aufnahme der neuen Mitglieder. Einige Kooperativen lassen auch ein Gemeinschaft-besessenes Geschäft, wie eine Baumschule, ein Bauernhof oder ein Fertigkeitspeicher laufen. Profite werden im Allgemeinen unter Bewohnern geteilt, die zum Geschäft auf gewisse Weise beitragen.

Der Nutzen einer Gehäusekooperative umfaßt eine erhöhte Richtung der Gemeinschaft und demokratische Produktionsmethode Eigentumentscheidungen. Erfolgreiche Kooperativen sind häufig wie eine Großfamilie, wenn die Mitglieder Aufgaben wie babysitting teilend, einen Gemeinschaftsgarten neigend und zusammen teilen Feiertage. Zusätzlich bieten einige Regionen Steuerfreijahre und spezielle Abzüge für Kooperativen an, aber diese sollten gegen Kommunalabgabegesetz sorgfältig überprüft werden, um Diskrepanzen zu vermeiden.

Es gibt mögliche Nachteile zu einer Gehäusekooperative, die betrachtet werden sollte. Manchmal werden regelmäßige Wohnanlagen zu Körbe gemacht und Bewohnern werden die Wahl der kaufenden Anteile oder heraus sich bewegen gegeben und zwingen die, die einen Korblebensstil möglicherweise nicht in einen bevorzugen können, wenn sie ihr Haus halten möchten. Wenn ein Korbbrett eine Entscheidung trifft, die Änderungen auf einem Eigentum zwingt, dass ein Bewohner mit ist, zu klagen ist häufig unmöglich, da der Bewohner ein Teileigentümer der Korporation ist.

Zusätzlich haben einige Körbe sehr spezifische ethische Codes und Glaubenssysteme, die die neuen oder verschiedenen aus Platz heraus zu glauben oder unaccepted Bewohner verursachen können, zum. In den kleineren Körben, die bedeutet werden, um fest zu sein - Gemeinschaften, die mit einer anderen Meinung als die Majorität oder Bewohner stricken kann Streit und Zwietracht verursachen. Ganz wie eine Familie kann eine Gehäusekooperative ziemlich dysfunktionell sein wenn nicht Durchlauf sorgfältig und respektvoll.