Was ist ein Heizungs-Schlauch?

Ein Heizungsschlauch ist ein Gummischlauch, der in den Automobilen benutzt wird, und er transportiert heißes Kühlmittel zum Heizungskern. Der Heizungsschlauch schließt an die Wasserpumpe und den Heizungskern an, der nahe bei der Brandmauer auf den meisten Trägern ist. Während das heiße Kühlmittel durch den Heizungskern überschreitet, verteilt ein Ventilator Luft über dem Kern, der die Luft erhitzt und sie während der Kabine des Automobils verteilt.

Im Laufe der Zeit, wie mit den meisten Gummiprodukten, konnte der Heizungsschlauch wegen der extremen Hitze und seines Alters spröde werden. Dieses konnte den Heizungsschlauch veranlassen auszufallen, das Maschinenkühlmittel veranlassen, heraus zu lecken und den Motor überhitzen. Um zu verhindern dass dieses, Fahrzeughalter sollte den Schlauch haben geschieht, der jährlich auf Sprünge, geschwollene Bereiche oder Spalten die überprüft wird den Heizungsschlauch zum Ausfall führen konnten. Der Schlauch sollte wenn notwendig ersetzt werden.

Die Maschine sollte vollständig unten abkühlen gelassen werden, bevor man versucht, den Heizungsschlauch zu kontrollieren oder zu ersetzen. Belastung durch das extrem heiße Kühlmittel verursacht ernste körperliche Verletzung. Heizkörperkühlmittel sollte sorgfältig behandelt werden, weil es extrem giftig ist.

Bevor man versucht, den Heizungsschlauch zu ersetzen, sollte das Kühlmittel geflossen werden aus dem gesamten System. Der Heizkörper hat einen Petcock oder ein Ventil, die nahe seinem niedrigsten Punkt gelegen sind, und er sollte gelöst werden, damit das Kühlmittel in eine Wanne oder in eine Wanne auslaufen kann. Ein sollte das alte Kühlmittel sofort in einer sicheren Weise sich entledigen. Dieses verhindert, dass jedes mögliches Kühlmittel auf den Boden leckt, in dem es durch Haustiere und andere kleine Tiere angetroffen werden könnte.

Um den Heizungsschlauch zu ersetzen, sollte man das Druckventil auf der Heizkörperkappe freigeben um jeden restlichen Druck zu entlasten, dann entfernt die Kappe. Die Schlauchklemme, die den Heizungsschlauch auf dem Wasserpumpenanschluß hält, sollte gelöst werden und der Schlauch sollte entfernt werden. Wenn Kühlmittel im Heizungsschlauch anwesend ist, sollte es in eine Wanne abgelassen werden und sofort weggeworfen werden.

Die Schlauchklemme, die den Heizungsschlauch zu den Befestigungen des Heizungskernes hält, sollte dann gelöst werden. Der Heizungskern ist sehr zerbrechlich, also konnten das Ziehen, das Zerren oder das Verdrehen den Heizungskern schädigen, ihn veranlassen, Kühlmittel zu lecken und zu eine sehr teure Reparatur führen. Ein Messer oder eine Rasierklinge sollten benutzt werden, um den Schlauch weg von dem Heizungskerneingangs-/-ausgangsrohr zu schneiden, und der Schlauch sollte leicht entfernt werden.

Ein sollte ein anwendbares Dichtungsmittel und ein Schmiermittel auf die Eingangs-/Ausgangsrohre auf dem Wasserpumpen- und -heizungskern dann zutreffen und den neuen Schlauch anbringen. Der Petcock auf dem Heizkörper sollte geschlossen sein, und das Kühlmittelsystem sollte mit einem passenden Kühlmittel wieder gefüllt werden. Das Automobil sollte der Test sein, der gefahren wird, um die Maschinentemperatur zu erhöhen, und dann kann es auf Lecks überprüft werden.