Was ist ein Judas Baum?

Der Judas Baum ist eine Art redbud Baum, der zu den asiatischen Ländern gebürtig ist. Es ist ein Laubbaum, also bedeutet es, dass es es verlässt im Fall und re-grows sie im Früjahr verliert. Während des späten Winters oder des frühen Frühlinges produziert dieser Baum helle rosafarbene oder magentarot-farbige Blüten, die gelegentlich sogar auf dem Stamm wachsen. Es wird manchmal gerüchteweise verbreitet, um der Baum zu sein, dem Judas Iscariot selbst hing von, nachdem er Jesus verriet.

Dieser Baum kann zu überall von 12 bis 15 Fuß sich entwickeln (3.6 bis 4.7 m) in der Höhe. Er konnte überall von 15 bis 20 Fuß auch verbreiten (4.7 bis 6 m) in der Breite. Er bevorzugt normalerweise volles Tageslicht, aber kann in den Bereichen des teilweisen Farbtones auch wachsen. Der Judas Baum ist ein wenig trockenfest und benötigt normalerweise minimales nur wässern.

Die Blumen eines Judas Baums sind gewöhnlich heart-shaped. Sie fangen normalerweise an zu erscheinen das zweite Jahr, nachdem der Baum gepflanzt ist. Eine alte Legende proklamiert, dass die Blumen dieses Baums ursprünglich weiß waren, aber später gedrehte Dunkelheit mit Schande, nachdem Judas sich hing.

Die Blätter dieses Baums sind auch heart-shaped. Sie können zu hellgrünem in der Farbe und auf Stämme des dunklen Brauns in Position gebracht mittlere sein. Blätter nicht normalerweise erscheinen auf dem Baum bis nach den Blumen haben angefangen zu blühen.

Es gibt auch Hülsen auf einem Judas Baum. Diese sind normalerweise lang flach, schmal, und. Sie konnten lang sein überall von sechs bis acht Zoll (15.2 bis 20.3 cm). Sie sind normalerweise eine hellbraune Farbe und können Samen innerhalb sie auch haben.

Ein allgemeiner Mythus über diese Anlage ist, dass Bienen und Schmetterlinge sterben, wenn sie auf einer der Niederlassungen des Baums landen. Es wird manchmal geglaubt, dass die Blumen einen Saft enthalten, der im Wesentlichen diese Geschöpfe setzt, um zu schlafen. Diese Legende ist unwahr, weil die Blumen dieses Baums nicht sich bestäuben können, aber beruht eher auf Bienen, um dies zu tun.

Der Judas Baum, alias das Cercis siliquastrum, ist manchmal werden exportiert nach den Vereinigten Staaten, sowie viele Länder in Southern Europe. Zu wachsen ist normalerweise sehr einfach und erfordert im Allgemeinen sehr wenig Beschneidung oder Wartung. Es kann mit Krankheiten, wie verticullum verwelkt, einem Pilz, der die Blätter der Anlage beeinflußt, und Krebsgeschwür gelegentlich geschlagen werden, die Wunden auf einem Stamm des Baums ähnlich sind. Leute, die nach einem kleinen dekorativen Baum mit Losen Frühlingsfarbe suchen, können einen Judas, Baum zu pflanzen erwägen wünschen.

twurf, aber profitieren nicht von einem Wurmzahnrad.