Was ist ein Lenkstange-Schnurrbart?

Eins der fundamentalen Gesichtshaar stylings bekannt als der Lenkstangeschnurrbart. Ein Lenkstangeschnurrbart ist ein voller Schnurrbart mit ausgedehnter Länge hinter der Linie des Trägers Lippen. Wenn die Enden eines vollen Schnurrbartes werden sinken lassen, kann die Art gelten als mehr eines Fu Manchu, aber durch den Gebrauch der Pomaden wie Schnurrbartwachs, kann der Träger die Enden versteifen und kräuseln, um einen zutreffenden Lenkstangeschnurrbart herzustellen.

Die Idee ist, dass die stilisiert und ausgedehnten Enden des Lenkstangeschnurrbartes den Lenkstangen eines Fahrrades oder des Motorrades ähneln. Die Lenkstangeart ist jahrhundertelang, aber erreichte möglicherweise sein höchstes Niveau der allgemeinen Annahme während des des späten 19. jahrhunderts und früh - 20 Thjahrhunderte populär gewesen und gestimmt mit dem Victorian und besonders den Edwardian Ären überein. Ein richtig gepflegter Herr mit dem Gesichtshaar würde routinemäßig seinen Herrenfriseur bitten, einen gebogenen Lenkstangeschnurrbart mit dem Gebrauch eines versteifenden Mittels herzustellen.

In den modernen Zeiten wird sporting eines Lenkstangeschnurrbartes häufig angesehen, wie anachronistisch, oder nur etwas, das ein Mitglied eines Friseursalonquartetts tragen würde. Die Art horcht sofort zurück zu den Jahrhundertwendetagen des durchdachten Gesichtshaares, wie Hammelfleischhieben und wellenförmigen Lenkstangeschnurrbärten. Während der Siebzigerjahre jedoch der Lenkstangeschnurrbart ein wenig hergestellt von einem Come-back, als einige vorstehende Athleten, höchst bemerkenswert Baseball-Spieler Rollie Finger, Sport- stilisiert Lenkstangeschnurrbärte aus hauptsächlich fördernden Gründen anfingen.

Der surrealistische Künstler Salvador Dali trug auch einen unterscheidenden Lenkstangeschnurrbart, den er häufig lang dünn in die Wellungen bildete, die zu seinem Gesicht mit Schnurrbartwachs angebracht wurden. In der Volkskultur wird der Schuft eines alten Westmelodramas häufig seine Finger durch einen übertriebenen Lenkstangeschnurrbart wirbelnd gezeigt, während er seine schlechten Pläne für die Maid in der Bedrängnis bespricht. Viele Motorradenthusiasten beschließen auch, Lenkstangeschnurrbärte als ein wenig rebellische Gesichtshaaraussage zu wachsen, obgleich einige es vorziehen, einen schützenderen Walroßschnurrbart oder einen finstereren schauenden Fu Manchu zu wachsen.

Es gibt eine gesamte Nebenkultur, die die häufig mißverstandene Praxis des stilisiert Gesichtshaares, einschließlich seitliche Brände, Bärte und Schnurrbärte umfaßt und verewigt. Von Hammelfleischhiebe zu Fu Manchus, Gruppe, die Mitglieder sorgfältig wachsen, pflegen und rasieren ihr Gesichtshaar in die hergestellten Arten oder sogar in sehr komplizierte Veränderungen, die mit Schnurrbartwachs und anderen versteifenden Mitteln zusammengehalten werden.

e diese Wahl wählen. Seit dem Funktionieren, erfordert der Mäher irgendeine Menge Stärke und Ausdauer, diese Art der Rasenausrüstung kann möglicherweise nicht ein guter Sitz für Leute mit bestimmten körperlichen Beschränkungen sein.