Was ist ein Patio-Gewächshaus?

Gärtner, die Raum für wachsende Anlagen begrenzt, wenden häufig an Patiogewächshäuser, um ihre wachsende Jahreszeit zu verlängern. Ein Patiogewächshaus ist, normalerweise Portable, Gewächshaus ein temporäres, das einen viel kleineren Abdruck als ein dauerhaftes Gewächshaus hat. Normalerweise gebildet vom Plastik oder von anderem leichtem Material, kann ein Patiogewächshaus nach der wachsenden Jahreszeit aufgegliedert werden und Jahr für Jahr wiederverwendet werden. Patiogewächshäuser sind nicht so stark wie ein traditionelles Gewächshaus. Sie können neue Anlagen des Überganges draußen und zusätzlichen Schutz vor Plagen zu gewähren.

Ein Patiogewächshaus konnte ein pop-up Blumenhaus, ein bewegliches Gewächshaus oder ein Minigewächshaus sein. Ein Patiogewächshaus hat normalerweise nur Raum für einige Zahnstangen der Sämlinge oder der großen Anlagen. Ein Größengleichgewächshaus ist häufig genug für einen Erwachsenen zu Fastfood- groß und geht herum nach innen, aber ein Patiogewächshaus ist viel kleiner. Pop-up Blumenhäuser sind Zelt-wie die Bedeckungen für Behälter und Blumentöpfe klein und schützen Anlagen vor späten Frösten. Kalt-Rahmen Gewächshäuser sind im Allgemeinen angehobene Betten mit einer Kappe und einer Entwässerung durch die Unterseite. Viele gebildet drei oder vier-abgestuften Patiogewächshausinstallationssätze mit leichten Metallrahmen und freien Plastikbedeckungen mit Reißverschlüssen oder Verschlüssen für Zugang zu den Anlagen.

Früh in der wachsenden Jahreszeit, müssen die Samen, die zuhause begonnen, einen “hardening off† Zeitraum durchlaufen, während dessen junge Anlagen langsam draußen geholt, an die Elemente gewohnt zu werden. Patiogewächshäuser sind eine leichte Art, die neuen Anlagen vor kalten Temperaturen zu schützen oder Winde, während das Lassen sie auf die sun’s justieren rays. Erhöhter Schutz vor Insekten und Tieren ist auch eine nützliche Funktion eines Patiogewächshauses. Während nicht, wie elastisch in einem schweren Sturm oder in einem rauen Wetter, ein Patiogewächshaus ziemlich billig und einfach, in den Speichern zu finden ist. Wenn man in einem Sturm beschädigt wird, ist es normalerweise einfach, Bedeckungen oder gesamte Installationssätze zu ersetzen.

Im sehr heißen Wetter können Farbtontücher auf einem Patiogewächshaus benutzt werden, um empfindliche Anlagen von der Hitze zu schützen. Das Feuchtigkeitsniveau in einem plastiküberzogenen Patiogewächshaus ist häufig hoch genug Aufgaben, außerdem zu wässern zu verringern. Wegen der leichten Beschaffenheit der meisten Patiogewächshäuser, sind sie einfach, auf die sonnigen oder schattigen Positionen während des Tages oder der Jahreszeit falls erforderlich zu bewegen. Einige Patiogewächshäuser haben fahrbare Unterseiten und können auf ein sonniges Fenster in den extrem kalten Temperaturen oder während der schweren Stürme zuhause verschoben werden.