Was ist ein Redtwig Hartriegel?

Der Redtwig Hartriegel, auch genannt „roten Zweighartriegel,“ ist ein Betriebsspecie, der dem Familie Cornaceae gehört. Er gekennzeichnet auch als Hartriegel der roten Korbweide, westlicher Hartriegel und redstem Hartriegel. Dieser redtwig Strauch ist ein beständiges Eingeborenes nach Nordamerika, spezifisch die Region von Alaska. In der Winterjahreszeit werden die Stämme rot. Während des Frühlinges blühen seine kleinen Blumen im Überfluss, und die Blätter ändern später zu einer hellen hochroten Farbe im Fall.

Der redtwig Hartriegel, wissenschaftlich bekannt, als Kornelkirsche sericea, Swida serecea oder Kornelkirsche stolonifera, ein populärer dekorativer Strauch ist, der normalerweise für die hellen roten Zweige gepflanzt, die während des Winters angezeigt, der Zeitraum seiner Ruhe. Fähig zur Formung der dichten Dickichte, wächst der redtwig Strauch normalerweise von 5 bis 13 Fuß (ungefähr 1.5 bis 4 m) in Länge und ungefähr 10 bis 16 Fuß (3 bis 5 m) in der Breite. Er verbreitet bereitwillig durch Untertagestolons, die Stämme sind, die gerade unter den ground’s auftauchen und produzieren Klone der ursprünglichen Anlage wachsen. Die Zweige und die Niederlassungen sind in der Farbe häufig dunkelrot, aber dies gilt nicht immer für die wilden Anlagen, die in schraffierten Bereichen gefunden.

Redtwig Hartriegelsträuche tragen kleine Blumen, die zum Weiß in der Farbe Sahne sind. Im neueren Teil von Mai zu früh - Juli, erscheint diese wenig Blüte in den Blöcken, die auf Oberseite und Maß ungefähr 2 Zoll (5 cm) herüber flach sind. Von August bis September reifen die stumpfen weißen Früchte, mit dem Durchmesser jeder Frucht, die im Allgemeinen zwischen 0.2 bis 0.3 Zoll ist (ungefähr 6 bis 8 Millimeter). Normalerweise beginnt eine einzelne redtwig Hartriegelanlage, Frucht zu tragen, wenn sie das Alter von drei bis vier Jahren erreicht. Die Blätter sind ungefähr 2 bis 4 Zoll (5 bis 10 cm) lang dunkelgrün auf ihrem Oberteil und erblassen - auf ihrer Unterseite grünen, obwohl beide Seiten Rot während der Falljahreszeit drehen.

Die Beeren der Anlage gegessen durch einige indische Stämme, die nach Nordamerika gebürtig sind, bekannt als die Hochebene-Inder, um ausgiebiges Bluten zu stoppen und als Hilfsmittel für die allgemeine Kälte zu dienen. Der Ursprung des Namenshartriegels hat keine Relation zu den Hunden, aber nur Theorien existieren von den zutreffenden Ursprung. Eine Theorie ist, dass Hartriegel einmal dagwood, dag genannt, der ein alter Wortbedeutungsdolch oder -pfeil ist. Das Holz ist unglaublich hart und bildet die Niederlassungen nützlich als geschnitzte Waffen. Zusätzlich abgeleitet der Name dieser plant’s Klasse, Kornelkirsche, von seiner lateinischen Bedeutung, Horn.