Was ist ein Sarcococca?

Ein Sarcococca ist eine Anlage in der Klasse des gleichen Namens. Der allgemeine Name für diese Klasse ist “sweet Kasten, † und einige einzelne Sorten werden als Zierpflanzen kultiviert. Sarcococcas Flourish in USDA teilt sechs bis 11, abhängig von der Sorte in Zonen auf und im Allgemeinen bevorzugt schattige Punkte, besonders in den Bereichen, die viel Sonne jedes Jahr erhalten. Im Garten arbeitenspeicher in diesen Regionen tragen manchmal eine Kulturvarietät oder zwei, und die Anlage kann direkt durch Baumschulenlieferanten auch bestellt werden.

Diese Anlage ist in der Kastenfamilie, Buxaceae, und es ist ein enger Verwandter der Boxwoods, eine große Gruppe Sträuche und kleine Bäume. Sarcococca neigt, ein niedrig-wachsender Strauch oder ein groundcover, abhängig von der Sorte, mit dunkelgrünen sehr glatten Blättern zu sein, die oberflächlich denen der Zitrusfrucht ähneln. Die Blumen sind weiß und sie strahlen einen sehr süssen, reichen Duft aus, der neigt, ziemlich mild zu sein. Ein Vorteil zu diesen Anlagen ist, dass sie wenig Wartung erfordern und es vorziehen gepflanzt zu werden und dann verließ groß alleine.

Ein des besten Gebrauches eines Sarcococca ist als Rand nahe einem Weg oder einem Gebäude. Seiend nah an heavily-trafficked Bereichen, wird geraten, damit Leute den empfindlichen Geruch genießen können. Er kann als groundcover in den schattigen Teilen des Gartens auch verwendet werden, solange andere duftende Anlagen nicht nah vorbei lokalisiert werden, weil der Geruch ziemlich leicht überwältigt werden kann. Er kann in den großen Betten auch gepflanzt werden, um eine Decke des grünen Laubs herzustellen, oder verwendet im Knoten arbeitet im Garten, um dekorative Ränder zu verursachen.

Eine populäre Sarcococca Sorte für die Gartenarbeit ist Sarcococca ruscifolia, ein niedrig-wachsendes Strauch alias wohlriechendes sweetbox. Eine zwergartige Version dieser Anlage, die als Sarcococca humilis bekannt ist, ist auch vorhanden. Die zwergartige Version ist zu den Rändern besonders gut angepasst, da sie zu Boden niedrig wächst und Gärtnern erlaubt, niedrige Sträuche und Blumen in den Bereichen zu pflanzen, die durch diese wohlriechende immergrüne Anlage eingefaßt werden. Sarcococca confusa ist eine andere populäre Kulturvarietät, die in den kühleren Regionen robust ist.

Sarcococca bevorzugt gut-abgelassenen Boden, Schutz vor direktem Tageslicht, und es hat durchschnittliche Wassernotwendigkeiten. Die Blumen tauchen im Fall und im Winter auf und entwickeln sich zu den Beeren, die, abhängig von der Sorte rot oder schwarz sein können und etwas angenehme Farbe der Winterlandschaft hinzufügen. Diese Anlagen können von den Ausschnitten oder von den Samen angebaut werden, und die meisten Sorten haben auch Wurzelkugeln, die in zwei geteilt werden können, um zwei Anlagen zu produzieren.