Was ist ein Schmetterling Weed?

Schmetterlingsunkraut (Asclepias tuberosa) ist eine herbaceous beständige Sorte Milkweedeingeborener nach Nordamerika. Es gefunden häufig, entlang Straßenrändern und in eingebürgerten Bereichen in den Ostvereinigten staaten zu wachsen. Die Anlage bekannt durch viele anderen Namen einschließlich Kanada-Wurzel, Chiggerblume, fluxroot, windroot und indischen Malerpinsel. Das Name “butterfly weed† ableitet vom Reiz der Anlage zu den Schmetterlingen, die zum bunten scharen, Nektar-gefüllte Blumen im Frühjahr _.

Bis 30 Zoll (76.2 Zentimeter) in der Höhe und 24 Zoll (60.96 Zentimeter) in der Breite schließlich, wachsend, kann langsam wachsendes Schmetterlingsunkraut zu vier Jahren aufnehmen, um seine fällige Größe zu erreichen. Der wechselnden Anlage, tiefgrüne Blätter erreichen 2 bis 6 Zoll (5.08 Zentimeter bis 15.24 Zentimeter) in der Länge und ermangeln gewöhnlich jede bedeutende Fallfarbe. Anders als alle weiteren Milkweeds produzieren die Stämme der Anlage nicht einen milchigen Saft, wenn defekt, und sie gekennzeichnet manchmal als der “milkless† Milkweed. Showiest aller Milkweeds, Schmetterlingsunkraut produziert klare gelbe, orange oder rote Blumen, die im Früjahr und Sommer erscheinen. Die Blüten erscheinen in den Blöcken von 20 oder in mehr, bekannt als umbels.

Ein langes, faserartiges taproot lässt Schmetterlingsunkraut Dürre widerstehen besser als andere Milkweeds, und es angepasst gut trockenen Bedingungen t. Sobald hergestellt, kann eine einzelne Pflanze für Dekaden überleben, solange Bedingungen für Wachstum vorteilhaft bleiben. Die Anlage bevorzugt trockenen, sandigen oder kieseligen, gut-abgelassenen Boden und volles Tageslicht. Sie kann hellen Farbton wenn notwendig zulassen, aber kann sogar länger dauern, um sein Größengleich zu erreichen. Obgleich leicht fortgepflanzt von den Samen oder von den Ausschnitten, verpflanzt das Unkraut gut nicht wegen seines langen taproot.

Wie alle Milkweedsorte enthält Schmetterlingsunkraut Herzglykoside, organische Mittel, die zu den Säugetieren und zu vielen Insekten extrem giftig sind. Kochendes Wasser überträgt die meisten Arten Milkweedsafe für Verbrauch, aber die Blätter, die Stämme und die Blumen von Asclepias tuberosa sollten nicht, sogar nach dem Kochen verbraucht werden. Trotz der Giftigkeit der oberirdischen Teile der Anlage, fanden amerikanische Ureinwohner und viele Pionierdoktoren das taproot medizinisch vorteilhaft. Sie verwendeten die Tees und Infusionen, die mit der Wurzel gebildet, um Lungenbedingungen wie pleurisy, Asthma und Bronchitis zu behandeln. Dieses ist der Ursprung von anderen der allgemeinen Namen der Anlage, pleurisy Wurzel wahrscheinlich.

Schmetterlingsunkrautwurzel benutzt auch außen für medizinische Zwecke. Die Poultices, die mit der pulverisierten Wurzel gebildet, angewendet an den Hautunpäßlichkeiten wie Schnitten und Quetschungen und an den arthritic Unpässlichkeiten d. Die sioux-Inder kochten die Wurzeln für Nahrung und dienten häufig die Samenhülsen der Anlage mit Büffelfleisch. Anderer traditioneller Gebrauch umfaßt das Lassen der Färbung von den Blumen, die durch amerikanische Ureinwohner Körbe und die Herstellung der Faser und der Bowstrings von den Stielen der Anlage färben häufig benutzt sind.