Was ist ein Stelze-Haus?

Ein Stelzehaus ist eine angehobene Struktur, die am allgemeinsten errichtetes Überwasser ist, obgleich es über Schmutz oder Sand auch errichtet werden kann. Es wird manchmal eine Stapelwohnung genannt, weil es durch die großen Stangen gestützt wird, bekannt als Stapel, die direkt in das Wasser oder in die Küstenlinie gefahren werden. Diese Strukturen stehen gewöhnlich ist 10 still - 12 Fuß (3.5 - 4 Meter), weg vom Boden, zum Flut zuzulassen und entworfen, um zu überschwemmen zu vermeiden und Wasserschaden. Verursacht vom Bambus oder von anderem wasserbeständigem Bauholz und mit Plattformbrettern und manchmal -beton verstärkt, können Stelzehäuser weltweit gefunden werden.

Ein Stelzehaus muss auf Land oder Wasser errichtet werden, die von den Felsen oder vom metallischen Rückstand frei ist. Wenn möglich, werden tiefe Löcher und werden mit einer konkreten Mischung gegraben gefüllt, um zusätzliches Gewicht und Verstärkung anzubieten, bevor starke Pfosten addiert werden. Wenn, Löcher zu graben wegen des Wassers unmöglich ist, dann werden die Pfosten auf einer Seite geschärft und aufgerichtet, häufig von einer Mannschaft der Männer, während der niedrigen oder mittleren Gezeiten. Wenn die notwendigen Pfosten in place sind, wird eine Unterseite errichtet, indem man Plattformbretter auf die Pfosten legt, um Unterstützung sogar zu verursachen. Diese Kombination der Pfosten und der Unterseite bildet die „Stelzen,“ und der Rest des Hauses kann auf die Stelzen abgeschlossen werden, wie gewünscht worden.

Hauptsächlich betrachtet für seinen Schutz vor Überschwemmung, gibt es viele zusätzlichen Vorteile zum Stelzehaus. Zu konstruieren ist verhältnismäßig einfach, und der Entwurf gebraucht Land, das für Gehäuse anders unpassend sein konnte. Die Aufzug-Aufschläge, Schädlinge und Angebotschutz vor Tieren abzuhalten. Der Raum unter dem Haus kann für Lagerung benutzt werden. Einige Familien fischen sogar vom vorderen Portal.

Das Stelzehaus geht hinsichtlich der prähistorischen Zeiten zurück, aber es wird noch allgemein um die Kugel, besonders in den Plätzen gefunden, die für Überschwemmung anfällig sind. In Indonesien, in Singapur und in anderen Ländern „kelong“ werden für Fischen errichtet, aber können sich verdoppeln, wie ablandig unterbringend. Die „Nipahütte“ ist die Primärart des Gehäuses gefunden in den Philippinen, und eine ähnliche Stelzehausstruktur ist auch in Papua-Neu-Guinea populär. Siamesische Stelzehäuser werden häufig über Frischwasser errichtet, und das „Palafito“ wird in den tropischen Flusstälern von Südamerika gefunden. Stelzehäuser gewinnen auch Popularität in den Vereinigten Staaten, besonders entlang der Golf-Küste, in denen die Drohung von Hurrikanen streng ist.