Was ist ein Sumpf-Garten?

Ein Sumpfgarten ist eine Art sumpfiger Garten gelegen in den tief liegend Bereichen in einem Yard, die vornübergeneigt sind, sehr naß zu sein. Sie häufig sitzen nahe einem Teich oder enthalten einen künstlichen Teich. Sumpfgärten benötigen sehr wenig Sorgfalt und sind für Anlagen ideal, die ständig nassen Boden erfordern.

Da ein Sumpfgarten nicht viel Sorgfalt benötigt, sollte er so wenig wie möglich gestört werden. Diesen Garten in einen mit geringem Verkehrsaufkommen Bereich zu legen ist ideal. Ein Weg konstruiert häufig um den Garten, also können Leute die Pflanzen ansehen, ohne ihn zu beschädigen. Sumpfgärten benötigen Tageslicht und können nicht nahe Bäumen gesetzt werden oder, wo Blätter wahrscheinlich sind zu fallen. Es ist auch wichtig, zu garantieren, dass die größeren Sumpfanlagen zu viel Farbton nicht zu den kleineren geben.

Vorhandener Raum und spezifische Anlagen, sowie die Menge des Wassergeschenkes, sind alle Faktoren, die die Kreation des Gartens ändern können. Diese Gärten können fast jede mögliche Größe, die kleinste Befestigung sein in einen großen Gartentopf. Größengleichgärten können über 5 Quadratfuß (1.5 m2) sein. Wenn eine natürliche Lache nicht anwesend ist, konstruiert eine Sumpflache häufig in der Mitte des Gartens, obwohl es nicht angefordert.

Sumpfgärten müssen auf flaches Land gesetzt werden. Im Bereich, der tief für den Garten vorgewählt, gegraben ein flaches Loch, normalerweise ungefähr 12 Zoll (30 cm) normalerweise aus dem Boden heraus. Sobald abgeschlossen, gezeichnet das Loch zuerst mit Sand oder Kies und dann mit Plastik- oder Vinyldem bedecken. Im Allgemeinen drei Teile Torf und der Sand mit einen Teilen benutzt, um das Futter zu umfassen und das Loch zu füllen, aber einige Anlagen können ein anderes Torf-zusand Verhältnis erfordern. Sumpfgärten neigen zu verbreiten, also gelassen einigen Zoll des Bedeckens normalerweise herausgestellt.

Viele Arten Anlagen, die Vögel und Schmetterlinge anziehen, können in einem Sumpfgarten gepflanzt werden. Diese einschließen en, aber begrenzt nicht auf, Kardinalsblumen, Küstemalve, Sumpf und gemeiner Milkweed, Holunderbeere, spicebush und Jewelweed. Einige Fleisch fressende Anlagen, wie Venus Fliegenfallen und sundews können in den Sumpfgärten auch gepflanzt werden. Zusätzlich sind einige Arten Moose als Grundbedeckung häufig benutzt.

Sumpfgärten entworfen, um natürliche Sümpfe nachzuahmen, also sollten sie nie befruchtet werden. Wie natürliche Sümpfe bilden sie ihr eigenes Düngemittel. Beschneidung der Garten einmal jährlich, normalerweise im Winter, einen Bereich der überhängenden Baumniederlassungen frei beibehalten und den Sumpf sicherstellend erhält nicht sind im Allgemeinen das einzige interessieren Notwendigkeiten eines Sumpfgartens trocken.