Was ist ein Tabellen-Farn?

Ein Tabellenfarn ist ein Farn, der genug klein ist, in einem Topf zu wachsen, der auf eine Tabelle gesetzt werden können und der neigt, in einer Innenumwelt vorwärtszukommen. Trotz seines Namens kann ein Tabellenfarn sich entwickeln ist das  ungefähr 24†(61 cm) hoch. Sein scientifitc Name ist Pteris cretica, und es wird allgemein einen Tabellenfarn oder Bremsenfarn genannt. Allgemeine Beispiele der Tabellenfarne sind Boston-Farne und Dallas-Farne.

Wie die meisten Farne kann der Tabellenfarn schwierig sein, sich für zu interessieren. Es wächst wahrscheinlich am besten, wenn es mit dem Boden ungefähr 1 Zoll (2.5 cm) unter der Kante des Topfes gepflanzt wird. Dieses gibt den Wasserraum zu vereinigen, also wird der Boden nicht trocken. Tatsächlich tun Tabellenfarne gut, wenn sie bis die Wasserströme aus den Ablauflöchern im Topf heraus gewässert werden. Der Boden sollte nicht zwischen der Bewässerung austrocknen lassen werden.

Tabellenfarne bevorzugen Positionen mit reichlicher Indirektbeleuchtung, etwas Farbton von der Mittagssonne und hohe Feuchtigkeit. Um die Feuchtigkeit zu erhöhen, den Topf auf feuchte Kiesel setzen und einige Töpfe nah zusammen gruppieren. Wenn die Spitzen der Blätter anfangen zu brünieren, ist die Feuchtigkeit zu niedrig. Trotz des ferns’ Renommees für Sein schwierig zu wachsen, sind Tabellenfarne kooperativer als die meisten Farne. Wenn die Zustände der hohen Feuchtigkeit, der Indirektbeleuchtung und des feuchten Bodens getroffen werden, können Tabellenfarne vorwärtskommen.

Typische Houseplantplagen wie Blattläuse und Spinnenscherflein können Tabellenfarne beeinflussen. Das Reinigen der Anlagen dieser Plagen wird gut mit organischen Mitteln damit, die weichen Blätter des Tabellenfarns nicht zu beschädigen getan. Einstufen-klein, Insekte, die einer häufig Krankheit eher, als ähneln Plage-kann zu saugen ein anderes Problem für Tabellenfarne sein. Eine zuverlässige Anzeige, die Skalen von einer Anlage existieren, ist Saft-wie Rückstand auf den Betriebsstämmen, die Unterseite der Blätter und manchmal sogar tropfen weg von den Blättern das klebrige. Eine verdünnte Lösung von Reibungsspiritus, Wasser und Handseife, traf mit einem weichen Tuch zu, oder Schwamm, beseitigt normalerweise Skalen, obgleich die Lösung regelmäßig wieder angewendet werden müssen kann.