Was ist ein Übergangswohnzimmer?

Ein Übergangswohnzimmer mit.einschließt die traditionellen und zeitgenössischen Einrichtungsgegenstände ischen. Eine Übergangsart bedeutet, dass traditionelle Blicke transitioned oder vorwärts verschoben, indem man sie mit den zeitgenössischen, aktuellen Stücken mischt. Der Gesamtblick eines Übergangswohnzimmers wohlfühlt gewöhnlich ich, praktisch und uncluttered, aber mit traditionellerem Detail als in den lediglich zeitgenössischen Räumen.

Z.B. können Plaidgewebe oder klassische florals in den Übergangswohnzimmern eher als nur modernere abstrakte Drucke und breite Streifen gefunden werden. Normallacke verwendet auch in den Übergangsräumen; der Blick sollte eher als hell weich immer sein. Baumwolle, Leder, Kordsamt und geschnittener Samt sind einige der populären Arten der Gewebe, die einer Übergangswohnzimmerart entsprechen können.

Hölzerne übergangsweisetöne sollten natürlich sein, ob sie dunkler oder heller sind. Mahagonibaum und Birke sind zwei populäres Holz für die Übergangsverzierung; sie sind weder das Dunkelste noch in ihren jeweiligen Kategorien das hellste. Birke ist ein Mittellicht Holz, das mit vielen verschiedenen Gewebefarben und -arten koordiniert. Mahagonibaum ist viel dunkler als Birke mit einem gewöhnlich reichen kastanienbraunen Unterton. Ein hölzerner Ton sollte in einem Übergangswohnzimmer oder mindestens in einer vorsichtigen Mischung des Holzes normalerweise gänzlich verwendet werden; diese Räume sollten bequem und natürlich schauen, aber auch ordentlich und gut-koordiniert.

Zusammen mit den hölzernen Möbeln, die häufig in den traditionellen Wohnzimmern gefunden, gemischt das Glas und das Metall der modernen Räume auch in lebende oder große übergangsweiseräume. Zum Beispiel können hölzerne Fachmaßeinheiten mit einem Glas- und Metallkaffeetische in einem Übergangswohnzimmer kombiniert werden. Oder, das Entgegengesetzte konnte mit einem hölzernen Kaffeetische, wie einer Apothekerart mit vielen Fächern und Glas- und Metallwandregalen erfolgt werden.

Sitzplätze für Übergangswohnzimmer neigen, mit einer Torsion, wie einer klassischen Beige traditionell zu sein, oder das rechteckige Sofa des Taupe, das mit zurück überschneiden aktualisiert, pillows. Old-world Art, das geschnitzte Holzspeisen oder die Akzentstühle können mit zeitgenössischem Gewebe in den breiten Streifen bedeckt werden. Symmetrie ist häufig eine Übergangseigenschaft, die ein traditionelles Aroma zum Raum holen kann.

Zum Beispiel können zwei traditionelle Stühle eine moderne Glastabelle zwischen ihnen haben. Eine Silber-getonte, zeitgenössische Lampe kann auf jede von zwei klassischen hölzernen Endentabellen gesetzt werden. Auf den ersten Blick kann ein Übergangswohnzimmer schwierig sein zu kennzeichnen. Es ist, nur indem es traditionelle, old-world Art oder antike Einzelteil- und zeitgenössische oder modernestücke auswählt, dass die zutreffenden Qualitäten vieler lebenden übergangsweiseräume beachtet werden können.