Was ist ein Wardian Fall?

Ein Wardian Fall ist ein Glas-beiliegender Kasten, der ursprünglich im Transport der lebenden Pflanzen über langen Abständen benutzt. Vorbei verursacht und für englischen Botaniker Nathaniel Bagshaw Bezirk genannt, wurden sie außerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft während der viktorianischen Ära extrem populär. Die meisten waren die glass-walled Kästen, die mit dekorativem Eisen scrollwork umrandet und konnten konstruiert werden, um auf einem Schreibtisch oder auf einem Fußbodenstandplatz zu sitzen. Diese frühen Terrariums waren groß autarke Umwelt für eine Vielzahl der Anlagen.

Wie viele Erfindungen bedeutet der ursprüngliche Zweck dem Fallentwurf zu einem ein wenig anderen Zweck. Einweisen wollte jedes Stadium der Umwandlung der Larven in Insekte aufpassen und herstellte einen glass-walled Behälter, umso zu tun. Als Anlagen begannen, im Behälter mit Insekten zu wachsen, anfing er r, mit der Idee des Wachsens der Anlagen in einem Siegel-, autarken Behälter zu experimentieren.

Er entdeckte, dass die Verdampfung und die Kondensation, die Innere ein Siegelglasbehälter auftraten, die Feuchtigkeitsniveaus auf einem gleich bleibenden Niveau hielten. Temperatur blieb auch verhältnismäßig gleich bleibend, und er fand, dass das Öffnen des Falles oder das Versiegeln er unsachgemäß in vielen Fällen die Anlagen veranlassen zu sterben. Diese Siegelumwelt war für die nicht eingeborenen und exotischen Anlagen ideal, die nicht im kühlen englischen Klima anders überlebt haben konnten.

Die gleich bleibende Umwelt, die durch einen Wardian Fall verursacht, gab Botanikern neue Gelegenheiten. Reisen waren lang, und als geholt zurück zu Großbritannien und der Kontinent von anderen Bereichen, Anlagen unterworfen rauen Bedingungen, die sie gewöhnlich nicht verwittern konnten. Eine der einzigen Wahlen war, Samen und Versuch zurück zu holen, um die Anlagen zu Hause zu wachsen. Ein Wardian Fall erlaubte Botanikern, die Phasen-, erwachsenen Anlagen zurück zu holen, die sicher in ihrer eigenen Umwelt getragen.

Einige Anlagen sind wahrscheinlicher, in einem Wardian Fall als andere vorwärtszukommen. Gräser, Farne, Ficus und Anlagen, die wie die feuchten, feuchten Bedingungen neigen, in den Glaseinschließungen gut zu tun. Terrariums können fast jede mögliche Form sein, aber ein typischer Wardian Fall ist ein quadratischer oder rechteckiger Glaskasten mit einer entfernbaren Oberseite, die es einfach, Anlagen zu addieren und zu entfernen bildet. Viele themenorientierten Fälle sind vorhanden.

Viele der Vorlage Wardian Fälle waren, mit durchdachtem Ironwork in hohem Grade dekorativ. Fälle sind mit einem unterscheidenden, viktorianischen Aussehen noch vorhanden. Die kleine können gefunden werden oder gebildet werden, um auf einer Tabelle zu sitzen, während größere Arten dekorative Fußbodenstandplätze haben. Sie können in fast jeder möglicher Größe gebildet werden, und mit Schutz vor den Elementen und dem Gebrauch von nicht rostenden Materialien, können einige draußen sitzen.