Was ist ein Warmwasserbereiter-Element?

Ein Warmwasserbereiter erfordert ein Heizungselement, das Wasser innerhalb der Zylindermaßeinheit zu wärmen. Das Warmwasserbereiterelement ist eine Metallstange, die das Wasser innerhalb des Warmwasserbereiterkanisters erhitzt. Die Metallstange wird heiß, indem sie Elektrizität verwendet, die das umgebende Wasser veranlaßt, erhitzt zu werden.

Die meisten Heizungselemente gebildet entweder vom Metall oder vom keramischen Material. Ein keramisches Warmwasserbereiterelement ist dann eine Metallmaßeinheit leistungsfähiger. Diese Art des Elements ist für Korrosion weniger anfällig, die in den Bereichen mit hartem Wasser überwiegender ist.

Das Warmwasserbereiterelement engagiert gewöhnlich durch einen Thermostatsteuerpult. Wenn die Wassertemperatur innerhalb des Kanisters unterhalb der vorbestimmten Thermostateinstellung fällt, engagiert das Heizungselement in einem elektrischen Strom. Dieser Strom veranlaßt die Metallstange, rotglühend zu werden, die das umgebende Wasser erhitzt.

Ein Warmwasserbereiterelement zu ersetzen ist nicht eine schwierige Aufgabe. Es erfordert einige einfache Werkzeuge und ein grundlegendes Verständnis von Elektrizität. Der Warmwasserbereiter sollte aus elektrischem Strom abgelassen werden und getrennt werden, bevor man einen Wiedereinbauprozeß anfängt. Sobald der Warmwasserbereiter abgelassen, kann das Heizungselement zur Stromversorgung leicht ersetzt werden und wieder angeschlossen werden.

Es gibt viele Arten Warmwasserbereiter, die heute vorhanden sind. Diese einschließen elektrisches, Gas und Solar-angetriebene Maßeinheiten ne. Ein Warmwasserbereiterelement ist für eine elektrische Maßeinheit nur notwendig. Dieses ist, weil das Wasser mit Metallstangen innerhalb des Kanisters gegen den kochenden Prozess erhitzt, der durch die anderen Maßeinheiten verwendet.

Die meisten großen Warmwasserbereiter einschließen zwei Warmwasserbereiterelemente ei. Dieses ist gewöhnlich besser, weil das Wasser von der Oberseite und vom Unterseitenteil des Wasserzylinders erhitzt ist. Der Doppel-heizung Elemententwurf liefert schnellere Heizungsfähigkeit als ein Einzelnheizung Element-Warmwasserbereiter.

Eigenheimbesitzer können ein ausfallen Heizungselement leicht ermitteln. Wenn das Wasser innerhalb des Hauses kühl oder kalt wird, liegt es normalerweise an einem fehlerhaften Heizungselement. Für Doppelmaßeinheiten wird das Wasser gewöhnlich warm, wenn ein Heizungselement ausfällt. Wenn die Maßeinheit nicht ersetzt, wird das Wasser schwieriger, das Sekundärelement zu erhitzen und schließlich zu veranlassen auszufallen.

Viele modernen Warmwasserbereiter mit.einschließen Heizungstimer ießen, die entworfen, um Energie zu sparen. Ein Timer-Entwurf erhitzt nur den Warmwasserbereiter zu den spezifischen Zeitpunkten während des Tages. Gewöhnlich benutzt ein Eigenheimbesitzer nur das Heißwasser während der Morgen- und Abendstunden. Dieser Timer aufhebt einen Standardthermostatentwurf d-, der gegründet auf nur Temperatur erhitzt. Ein Timer-Entwurf spart, Energie aber erfordert eine Übersteuerung, wenn Wegstunde Verbrauch notwendig ist.