Was ist ein Wasserkulturventilator?

Ein Wasserkulturfan ist ein Ventilationshelfer, das verwendet wird, um optimale Temperaturen sicherzustellen und Feuchtigkeitsniveaus werden in den größeren oder schlecht gelüfteten Wasserkulturgärten aufrechterhalten. Die Größe und die Kapazität des Ventilators, der gewählt wird, hängt von einigen Faktoren wie der Größe des Raumes, den Arten der Anlagen ab, die gewachsen werden, und der Art der Beleuchtung benutzt. Eine ideale Wasserkulturventilatorinstallation würde aus Doppelvorrichtungen, einer bestehen, um Frischluft innen außerhalb vom Gartenbereich zu zeichnen, und man dieser Aufschläge als Auspuff zeigen, obgleich ein Ventilator in den meisten Situationen genügt. Ventilatorplazierung ist auch abhängig von einigen Faktoren mit einigen Gärten, die größere eingebaute Installationen erfordern und einiges, das vorbei ohne mehr als ein Schreibtischventilator erhält. Wasserkulturgärtner, die finden, dass sie einen Ventilator benötigen, können in einem wenig trial-and-error Experimentieren sich engagieren müssen, um den rechten Ventilator für ihren Garten aber die Bemühung zu finden ist wohl wert sie.

Die Wasserkulturgartenarbeit ist üblich der soil-less Gartenarbeit und wird fast ausschließlich in beiliegenden Räumen durchgeführt. Für die ohne den Luxus eines speziell gebauten Gewächshauses, erhält eine Halle, Keller oder sogar ein Raum im Haus normalerweise in Service als Gartenraum betätigt. Während die besten Resultate gewonnen werden, wenn man die Anlagen in so natürlichem wächst, stellt eine Umwelt wie die mögliche, eng zusammenstehende Gartenarbeit einige einzigartige Herausforderungen dar. Die größte Ausgabe, zum zu ringen mit, wann, einen Wasserkulturgarten zu gründen Simulieren des Tageslichtes ist. Ironisch führt dieses normalerweise zu die zweite Betrachtung, Ventilation, da die meisten Lichter durchaus eine Spitze der Hitze erzeugen.

Für den durchschnittlichen Wasserkulturgärtner ist die einfachste Weise, dieses Problem zu überwinden, zu zwingen lüften den Bereich using eine oder mehrere Ventilatoren. Diese können Zweck entworfene Wasserkulturim garten arbeitenprodukte oder bescheidene Computerventilatoren abhängig von den einzelnen Notwendigkeiten sein und Etat, des Gärtners. Der beste Wahlwille der Wasserkulturventilatoreinstellung ist eine, die verjährte, warme Luft aus dem Bereich eher als einer heraus zeichnet, der ihn einfach verteilt. Aus diesem Grund geleitet, sind die Extraktionartventilatoren häufig die beste Wahl mit Fenster oder, wenn der Bereichsaufbau gewährt, durch Wandinstallationen ersten Preis gewinnend. Ein verwendbarer Eingang für Frischluft sollte, ideal direkt gegenüber von dem Extraktionpunkt selbstverständlich geliefert werden.

Die Größe und die Spannung eines Wasserkulturventilators hängt von den umgebenden Zuständen, von der Größe, von der Beleuchtung und vom Inhalt des Gartens ab. Hauptleitungsspannungsventilatoren sind einfacher, weniger Ausrüstung anzubringen und zu erfordern, aber Niederspannungsventilatoren sind sicherer und gleichmäßig wirkungsvoll. Die Kapazität des Ventilators kann using kundenspezifische Tabellen der Bodenfläche, der Beleuchtung, der Betriebsarten und der Werte der thermischen Isolierung berechnet werden; in den meisten Fällen ist ein bestimmter Betrag trial-and-error Experimentieren notwendig. Der beste Rat im Falle der neuen Installationen ist geht groß, mit anzulaufen, sind d.h. Ventilatoren einfacher als zu verwirren aufzuladen. Wenn im Zweifel jedoch sind Wassergärtner glücklich, wenn sie einen Reichtum der Betriebsmittel und der Erfahrung, zum zu zeichnen haben auf, wenn sie einen Wasserkulturventilator wählen.