Was ist ein Wüsten-Löffel?

Wüstenlöffel ist ein Pflanzeeingeborenes zum amerikanischen Südwesten und über Arizona, New Mexiko, Texas und Mexiko gefunden. Diese Anlage bevorzugt trockene Bedingungen und gewachsen dekorativ in den Wüsten- und Niedrigwassergärten. In der Natur kann sie extrem groß wachsen und 15 Fuß (ungefähr 4.5 Meter) in der Höhe manchmal übersteigen, während Gärtner neigen, sie beschnitten und kompakt zu halten. Baumschulen und die Garten-Versorgungsmaterial-Speicher, die auf Succulents und andere Dürre-tolerante Anlagen spezialisieren, können Wüstenlöffel tragen oder können ihn durch Antrag bestellen.

Formal gewusst als Dasylirion wheeleri, bezieht auf diese Anlage auch manchmal durch allgemeine Namen wie sotol, blaues sotol und allgemeines sotol. Sie produziert einen symmetrischen Bereich der stacheligen Blätter, die heraus aus einem zentralen Stamm auflockern. Das Laub neigt, steif zu sein, aber hat etwas Flexibilität. In den jungen Anlagen können die Blätter die Form einer Hälftehaube nehmen, bis der Stamm mehr Länge entwickelt. Blumen produziert auf hohen Stielen in den dichten cremefarbenen Blöcken, die Bienen appellieren.

Diese Anlage kann vom Samen bereitwillig gewachsen werden. Wüstenlöffel erhält ziemlich große untere gute Wachstumsbedingungen und er sollte sorgfältig gepflanzt werden, da die Stämme neigen können, seitlich eher zu wachsen, als aufrecht und die Anlagen über der Landschaft schrägen kann. Es kann ein gutes Exemplar oder ein Hintergrund sein, die im Garten pflanzt und ist nicht für Ränder und Ränder verwendbar, es sei denn Gärtner bereit sind, ihn konkurrenzfähig zu befestigen, um ihn klein zu halten.

Trockene Klimata im Staat-Landwirtschaftsministerium (USDA) Zonen acht bis 11 sind im Allgemeinen für wachsenden Wüstenlöffel verwendbar. Die Anlage mag gut-abgelassenen Boden von mittlerer Qualität und neigt nicht, Plagen anzuziehen, obgleich zusätzlich zu den Bienen, andere Insekte kann um die Anlage schweben, während sie in der Blume ist. Andere Succulents bilden ausgezeichnete Begleiteranpflanzungen, wie Kakteen tun, und die Anlage kann in den Felsengärten auch benutzt werden, um Grün und Farbe zu addieren.

Der Leute Fehler-Wüstenlöffel manchmal für Yucca und andere Verwandte. Das blaugrüne Laub der Anlage und Löffel-geformten die Blattunterseiten sind wichtige Sichtanhaltspunkte für genaue Kennzeichnung. Diese Anlage historisch benutzt worden, um ein Getränk zu produzieren, das als sotol bekannt ist, gebildet, indem man ihn entfernte und briet den Kern der Anlage und dann gor. Wüstenlöffel ist auch essbar; , nach dem Dämpfen, dem Kochen oder der Röstung, die fleischige Unterseite an der Unterseite jedes Blattes ist schmackhaft und kann deutlich gegessen werden oder anderen Tellern, abhängig von dem Geschmack des Kochs hinzugefügt werden.