Was ist ein königliches Poinciana?

Das königliche poinciana, wissenschaftlich bekannt als Delonix regia, ist eine Sorte tropische Anlage gehörend der Fabaceaefamilie. Es auch bekannt allgemein wie der Flammebaum oder extravaganter Baum wegen seiner extravaganten Anzeige der Blumen mit den außergewöhnlich klaren Farben, die Flammen ähneln. Die Anlage gekennzeichnet auch als gulmohar in Pakistan und in Indien. Diese beständige Anlage wird weit in Hong Kong, in den Kanarischen Inseln und in den Karibischen Meeren gewachsen. Das königliche poinciana ist ein Eingeborenes nach Madagaskar, obwohl es weit in anderen tropischen Ländern kultiviert wird.

Dieser Baum kommt in gut-abgelassenem, säurehaltigem und feuchtem Boden unter voller Sonne vorwärts. Königliches poinciana kann zu eine Höhe von 40 Fuß sich entwickeln (ungefähr 12 m) und die Krone können zu herum 40 bis 60 Fuß (12 verbreiten bis 18 m) in der Breite. Es benötigt Schutz vor starken Winden, weil seine flachen Wurzeln geentwurzelt werden und den Baum veranlassen können einzustürzen.

Neben seinem dekorativen Wert wird dieser Gartenbaum auch für sein dichtes Laub und bescheidene Höhe benutzt, die reichlichen Farbton zur Verfügung stellen können. Die Blätter des königlichen poinciana sind pinnate und bedeuten sie, werden geteilt wie eine Feder und Maß m) ungefähr 1 bis 2 Fußes (0.3 bis 0.6 in der Länge. Jedes Blatt besteht aus 20 bis 40 Paaren der Primärblättchen, die weiter in 10 bis 20 Paare der Sekundärblättchen unterteilt werden. Diese Verbundblätter sind hellgrün und sehr leicht.

Die Blumen des königlichen poinciana sind groß und normalerweise ein Farbton des gelben, orange oder hellen Rotes. Jede Blume hat vier ausgebreitete Blumenblätter, die bis 3 Zoll (ungefähr 8 cm) in der Länge und ein fünftes Blumenblatt, das den Standard genannt wird messen, der aufrecht ist und ein wenig grösseres als die anderen Blumenblätter. Der Standard ist wegen seiner weißen und gelben Punkte unterscheidend. Ein anderer allgemeiner Name des königlichen poinciana ist Pfaublume, weil das körperliche Aussehen der Blumen dem eines Pfaus mit seinen Federn oben ähnlich ist.

Ausbreitung des königlichen poinciana kann erzielt werden, indem man seine Samen sät. Die Samenhülsen des dunklen Brauns dieser Anlage messen bis 2 Zoll (ungefähr 5 cm) weit und ungefähr 2 Fuß (0.6 m) lang; sie auch werden manchmal als Perkussionsinstrument benutzt, das ein maraca genannt wird. Einzelne Samen sind mit einem durchschnittlichen Gewicht von 0.01 Unzen klein (ungefähr 0.4 g). Obwohl sie als Hülsenfrüchte gelten, sind die Samen nicht essbar und normalerweise nur werden zu den Ausbreitungzwecken verwendet. Dieser dekorative Baum wird manchmal benutzt, um die Bodeneigenschaften wegen seiner Stickstoffgewinnung aus Luftfähigkeiten zu verbessern.