Was ist ein weinender Kirschbaum?

Die weinende Kirsche bezieht auf einige Arten dekorative Bäume, die nach Japan gebürtig sind oder von der japanischen gebürtigen Sorte entwickeln. Was durch Ornamental ist in diesem Fall bedeutet, dass die Bäume Frucht, aber produzieren, sie nicht normalerweise gilt als essbar von den Menschen, obwohl sie Vögel anziehen kann. Diese Bäume haben Niederlassungen, von der Oberseite, die zurück zu der Masse verbiegen und zum “weep, erscheinen † zu wachsen, wie die weinende Weide tut. Es gibt den Zwerg, Halbzwerg und Standardvielzahl des Baums, und die Farbe der Blumenblätter, wenn der Baum in der vollen Blüte ist, kann entweder Weiß oder Rosa sein. Einige weinende Kirschbäume haben auch reizendes Falllaub, das ihren Anklang erhöht.

Gärtner, die an das Hinzufügen eines weinenden Kirschbaums dem Garten denken, müssen ihre Zone und Größe des Baums sorgfältig betrachten, den sie pflanzen möchten. Es gibt etwas Debatte auf den besten Zonen für diese Bäume. Zone 5-9 betrachtet normalerweise gut, aber einige Gärtner vorschlagen ge, dass die Bäume gut in Zone 4 und vielleicht in Zone 3. wachsen. Eine Diskussion mit einer Baumschule oder einem Landschaftsgestaltungsexperten auf dem Wachsen der Bäume in den niedrigeren Zonen gerechtfertigt, um festzustellen, wenn es weitere Vorsichtsmaßnahmen, die erfordert werden konnten, wie Schutz vor Frösten oder Schnee gibt.

Größe zu betrachten ist, auch wichtig. Eine zwergartige Variante des weinenden Kirschbaums wie Schnee-Brunnen gewöhnlich won’t entwickeln ist mehr als 8 Fuß (2.44 m) in der Höhe. Einerseits übersteigen das Kwanzan Variante normalerweise doesn’t 15 Fuß (4.57 m).

Die meisten anderen weinenden Kirschbaumvarianten erreichen Höhen zwischen 20 und 40 Fuß (6.096 - 12.19 m), obwohl es ihnen viele Jahre nehmen kann, um volle Höhe zu erzielen. Wahl kann, vorhandenem Raum oder Ungeduld mit.einbeziehen, den Baum in seiner Reife zu sehen, da ein Zwerg volle Höhe in gerade ein paar Jahren erreicht. Mit allen Baumvarianten können Gärtner die Aufwartung mindestens von zwei Jahren, bis das Blühen erwarten ausgiebig ist.

Etwas Aufmerksamkeit muss zur möglichen Beschneidung der langen weinenden Niederlassungen auch gezahlt werden. Mit Standardgrößenvarianten des weinenden Kirschbaums, können Gartenfachleute nicht Beschneidung raten die langen Niederlassungen. selbst wenn sie den Boden berühren, besonders wenn das Baum isn’t auf voller Höhe. Beschneidung diese, die kann den rückseitig sind weinenden Effekt zu weit, beseitigen. Gärtner sind sichererer Beschneidungzwerg oder Halbzwergvielzahl, aber sie sollten sie nur leicht beschneiden, und im Allgemeinen nur im Fall nach dem Baum verliert sein Laub.

Der weinende Kirschbaum muss auch pflanzen in einer idealen Position, die das Legen des Baums in einen Bereich bedeutet, in dem sie volle Sonne erhält. Diese Bäume erfordern auch feuchten Boden, der bedeuten kann, dass die häufige Bewässerung angefordert. Viele Gärtner vorschlagen le, dass die ästhetischen Effekte des Baums vergrößert, wenn er nahe Wasser wie einem Brunnen oder einem See gepflanzt. Die Reflexion vom Wasser kann, besonders da die Blumenblätter der Kirschblüte unten zum Wasser treiben, wie Schnee schön sein.