Was ist eine Abendkleid-Partei?

Sie eingeladen worden ie, zu einer Abendkleid-Partei aber sind von was zu tragen unsicher. Was tun Sie? Ihr Smoking weg abwischen? Ihr Cocktailkleid zur chemischen Reinigung nehmen? Das Safe entriegeln und die Diamanten herausnehmen? Keine vom oben genannten. Wenn man zu einer Abendkleid-Partei eingeladen, gebeten man einfach, um in Kostüm zu kommen.

„Abendkleid“ ist hauptsächlich ein britischer Ausdruck, obwohl die in der hohen Gesellschaft neigen, sie außerdem zu verwenden. Es zurückgeht hinsichtlich der viktorianischen Ära 5_0_en. Vor diesem waren Maskerade-Parteien die ganze Raserei. Weil Party-goers maskiert und kostümiert, und folglich anonym, hatten sie eine Tendenz, in einer nicht angebrachten Weise zu fungieren. Leute waren viel fetter als, als angekleidet in ihrer täglichen Kleidung. Um dieses Verhalten zu entmutigen, fielen Maskerade-Parteien aus Art und Weise mit der Sozialauslese heraus. Stattdessen waren Parteien, in denen Kostüme angefordert, aber Schablonen nicht wurden en-Mode. Um sie von den skandalösen Maskerade-Parteien zu unterscheiden, wurden sie wissen wie Parteien „des Abendkleides.“

Abendkleid-Parteien wurden für privates sowie allgemeine Gelegenheiten ziemlich populär. Königin Victoria war für ihren Hang für das Abendkleid und verwendet, um Parteien dieser Art ziemlich häufig zu werfen ziemlich weithin bekannt. Wenn es etwas gab zu feiern, gab es eine gute Wahrscheinlichkeit, die es im Kostüm gefeiert.

Risque oder wunderliche Kostüme galten als nicht angebracht und im schlechten Geschmack, also ankleiden Party-goers in den Kostümen der historischen oder literarischen Bedeutung n. Shakespeare war ein populäres Thema, wie gebürtige Kostüme aus anderen Ländern, obwohl einige von ihnen angesehen, wie politisch falsch während dieses Tages und Alters. Andere populäre Kostüme schilderten Jahreszeiten, wie der populäre „Winter,“, der das Kleiden in einem modernen weißen Kleid bedeutete, das geschmückt mit eleganten Zusätzen wie sparkly „Eiszapfen.“ Ländliche Kleider waren auch ziemlich modern, da sie „romantisch“ und möglicherweise als ein wenig, das reizvoller als Kostüme ist galten, die Spaltung, Arme und Beine umfaßten.

Abendkleid-Parteien anzeigten einen bestimmten moralischen Standard n. Männer ankleideten nicht als Frauen n; Frauen ankleideten nicht t, da Männer und Körperteile nicht herausgestellt. Dieses war schliesslich höfliche Gesellschaft und solches Verhalten war unter ihnen.

Derzeit „Abendkleid“ ist gerade ein glorifizierter Ausdruck für eine Kostüm-Partei und ziemlich genau alles geht. Die meisten Abendkleid-Parteien gehalten um Halloween, obwohl es nicht von ungehört ist, eine dieser Parteien andere Male während des Jahres außerdem zu bewirten.