Was ist eine Berberitzenbeere Bush?

Der Berberitzenbeerebusch, alias der pepperidge Busch, ist ein robuster beständiger Gartenstrauch, der durch seine dornigen Niederlassungen, Ornamentalblätter und bunte Frucht gekennzeichnet. Ein Mitglied der Berberisklasse, Berberitzenbeere kann entweder, abhängig von der Vielzahl laubwechselnd oder immergrün sein. Der Strauch wächst in vielen verschiedenen Teilen der Welt einschließlich Europa, Asien, Norden und Südamerika und Afrika. Berberitzenbeere eingeführt in die Vereinigten Staaten in den frühen 1800s en, und es bleibt eine populäre Landschaftsanlage heute.

Bedeckt mit einer grauen, glatten Barke, produziert der Berberitzenbeerebusch scharfe Dorne an den Verbindungen jeder Niederlassung, die zu seinem einzigartigen Aussehen beiträgt. Die Blumen des Strauchs erscheinen im Frühjahr am Ende seiner Niederlassungen, entweder einzeln oder innen lang und hängen die Bündel, die als racemes bekannt sind. Die Blüte ist gewöhnlich helles Gelb zur Orange in der Farbe. Diese attraktiven Blumen gefolgt von hell-farbigen Beeren, die die Samen der Anlage enthalten.

Berberitzenbeere produziert auch vier bis fünf nah-gruppierte Blätter auf jeder Niederlassung mit scharfen Dornen um ihre Ränder. Laubwechselnde Berberitzenbeeren bekannt für ihre klare Herbstfarbe, da die Blätter Rosa zu tiefrotem drehen, bevor sie schließlich fallen. In der meisten Vielzahl sind die Blätter grün über und Grau unten. Einige immergrüne Sorten entwickeln jedoch eine leuchtende weiße Farbe auf den Unterseiten der Blätter, die dem Reiz des Strauchs hinzufügt.

Mehr als 450 Sorten Berberitzenbeere bekannt heute, obgleich nur einige allgemein kultiviert. Einige der populärsten Sorte mit.einschließen den Busch der japanischen Berberitzenbeere (Berberis thunbergii) und den goldenen Berberitzenbeerebusch nbeere (Berberis thunbergii „Aurea "). Der zwergartige Berberitzenbeerebusch, eine kleinere Version der japanischen Berberitzenbeere alias der hochrote Pygmäe, gewonnen vor kurzem in der Popularität für seine Mühelosigkeit der Sorgfalt und der kompakten Form.

In der Hauptlandschaft erfordert der Berberitzenbeerebusch nur minimale Sorgfalt wenn vorausgesetzt mit der korrekten wachsenden Position. Der Strauch gute Leistung bringt, wenn er im fruchtbaren, feuchten, gut-abgelassenen Boden, in einem Bereich gewachsen, der volles Tageslicht empfängt. Berberitzenbeere zulässt teilweisen Farbton wenn notwendig g, aber sie wächst langsam. Beschneidung ist gleich nach den Betriebsblumen oder im späten Winter, bevor neues Frühlingswachstum anfängt notwendig, die Niederlassungen zu verdünnen und Sichtanklang zu erhöhen. Die regelmäßige Befruchtung während der wachsenden Jahreszeit und die Bewässerung während der Sommertrockenperioden sicherstellen anhaltenden Erfolg der Berberitzenbeere im Garten nden.

Obgleich Berberitzenbeerebüsche für ihren dekorativen Wert am taxiertesten sind, haben sie auch kulinarischen, medizinischen und inländischen Gebrauch. Die Beeren des Strauchs sind essbar und enthalten reiche Reserven des Vitamins C, obgleich die scharfen Dorne auf den Blättern und den Niederlassungen das Ernten schwierig bilden. In etwas Bereichen der Welt, benutzt Berberitzenbeeren, um Staus, Gelees und Konserven zu bilden. In einer Klemme können sie in den Rezepten als Ersatz für Moosbeeren oder Hagebutten benutzt werden.

Der Berberitzenbeerebusch hat eine Geschichte der zurückgehenden Tausenden des medizinischen Gebrauches Jahre. In der indischen Volksmedizin benutzt die Beeren, um Diarrhöe und umgekippten Magen zu behandeln, Appetit zu erhöhen, Fieber zu verringern und Stärke und Gesamtwohl zu fördern. Berberitzenbeereauszug benutzt worden modern, um Hautbedingungen wie Psoriasis zu behandeln, und Entzündung der urinausscheidenden, gastro-intestinalen und Atemwege zu erleichtern. Als medizinisches Kraut ist Berberitzenbeere in den verschiedenen Formen einschließlich Kapseln, Auszüge, Tinkturen und Salben für aktuellen Gebrauch vorhanden.