Was ist eine Dach-Heizung?

Eine Dachheizung ist gewöhnlich ein System, das benutzt wird, um Bereiche eines Dachs warm zu halten, um Aufbau des Schnees zu verhindern und zu gefrieren, der Schaden eines Gebäudes verursachen kann. Diese Art des Systems benutzt normalerweise ein Produkt, das Hitzeklebeband oder Hitzekabel, das, genannt wird entlang den Rand eines Dachs und durch die Gossen auf einem Dachrand laufen gelassen werden kann. Verschiedene Arten der Kabel und des Klebebandes können als Dachheizung benutzt werden; einige schließen Systeme ein, die automatisch Heizung steuern, während andere laufen, solange Energie an das Kabel geliefert wird.

Häufig benannte Heizungskabel oder -klebeband, eine Dachheizung wird normalerweise in den Bereichen benutzt, die Schneefälle im Winter sehen, um Schaden eines Gebäudes zu verhindern, das passend ist zu schneien und zu gefrieren. Schnee- und Eisanhäufung auf einem Dach findet gewöhnlich in einer von zwei grundlegenden Möglichkeiten statt: entweder auf dem Rand des Dachs selbst oder in den Gossen auf einem Dach. Was gewöhnlich ist im ersten Fall auftritt, schmilzt Schnee und läuft hinunter das Dach zum Rand, in dem er stoppt und dann in Eis wieder einfriert. Sobald dieses auftritt, fährt das Schmelzen des Schnees dann fort, sich an diesem Punkt anzusammeln und mehr Schnee und Eis herzustellen, das häufig ein “ice dam.† genannt wird

Schnee kann in den Gossen um ein Dach auch ansammeln, während schmelzender Schnee unten in Gossen läuft. Die Gossen sind häufig durchaus Kälte und also können dieser Schnee und schmelzender Schnee in Eis dann wieder einfrieren, das mit mehr Schnee und Eis aufbaut. Entweder im Fall können die Anhäufung des Eises und der Schnee sein sehr schwer und roof führen den Schaden oder Wasser, welche die Wände eines Gebäudes kommen, das Schaden und Gelegenheiten verursachen kann, damit Form sich entwickelt.

Eine Dachheizung wird gewöhnlich benutzt, um beide Ausgaben zu verhindern. Wenn es, um verwendet wird, das Eisstauen, das Hitzeklebeband oder Kabel kann zu verhindern, die aus einer Länge des Kabels und des Steckers besteht, die in eine Netzdose eingesetzt werden kann, an den Rand des Dachs in einem “zigzag† Muster befestigt werden. Das Klebeband oder das Kabel schmelzen jeden möglichen Schnee und vereisen zu ungefähr einem Zoll (2.5 cm) auf beiden Seiten von ihm und verhindern, dass Eisverdammungen sich bilden. Ein Dachheizungssystem using Klebeband oder Kabel kann in den Gossen eines Hauses auch benutzt werden, um Anhäufungen des Eises oder des Schnees in den Gossen außerdem zu verhindern.

Diese Art der Dachheizung kann in den verschiedenen Längen des Kabels normalerweise gefunden werden und kann entweder Standard- oder selbstregulierend sein. Standardkabel erhitzt bis zu einer maximalen Temperatur und bleibt an dieser Hitze, während es angeschlossen wird. Selbstregulierendes Kabel oder Klebeband jedoch ändert Temperatur und wird bei den wärmeren Temperaturen kühl sein und wird wärmer, während im Freientemperaturen fallen. Jedes System funktioniert gut als Dachheizung, aber das selbstregulierende Kabel kann helfen, Energieverbrauch und -kosten zu verringern.