Was ist eine Dame Farn?

Damefarn, Athyrium filix-femina, ist eine populäre Art Farn allgemein gewachsen im Haus und im Garten. Während es im Allgemeinen gesehen wird, passt sich das Wachsen in den Töpfen oder in hängenden Körben, dieser Farn gut im Freienwaldgärten an, die seinen gebürtigen Lebensraum nachahmen. Tatsächlich kann die laubwechselnde Pflanze in, den Wäldern von Nordamerika und von Eurasia wild zu wachsen gefunden werden. Diese Farne sind gemeine understory Anlagen im feuchten Waldland oder in den Dickichten und fanden entlang Strömen und Nebenfluss hat außerdem Bankkonto.

Es ist nicht selten, diese Anlagen zu finden, in den Gruppen zusammen zu wachsen, ist die Kolonisation große Kreise oder innerhalb der Spalte der Felsen. Wie mit den meisten Farnen, wächst der Damefarn von einer zentralen Krone oder von der Unterseite. Er produziert auch Sporen, die auf den Unterseiten seiner gefiederten, gelbgrünen Wedel gefunden werden können. Zusammen mit seiner Sporeproduktion produzieren Damefarne auch starke Rhizome, die leicht im Frühjahr geteilt werden und anderwohin wieder eingesetzt werden können.

Wachsende Damefarne ist ziemlich einfach, da sie ziemlich anpassungsfähige gegebene verwendbare Bedingungen sind. Anders als hängende Körbe und Behälter bilden diese Farne große Akzente zu bewaldeten Rändern und zu den schattigen Betten. Sie können für außerdem einbürgern benutzt werden. Kronen werden normalerweise gerade an der Bodenoberfläche im feuchten, fruchtbaren Boden gepflanzt. Damefarnanlagen benötigen auch viel des Farbtones, obgleich in etwas Bereichen sie Sonne zulassen, und erfordern Lose Feuchtigkeit und feuchte Bedingungen, besonders im Haus.

Diese Farne dienten einmal als medizinische Anlagen. Amerikanische Ureinwohner benutzten einmal Damefarnanlagen für verschiedene Gesundheitsgründe. Sie sogar kochten und nahmen die jungen Eintragfäden, zwar in der rohen Form ein, die sie ziemlich giftig sind. Tee wurde allgemein von den Blättern des Farns gebraut und wurde für die Behandlung von Lungenflügelunpäßlichkeiten, wie diuretisches benutzt oder gegeben den Frauen zu den Mühelosigkeitsgeburtschmerz. Die Wurzeln konnten in ein Puder getrocknet werden und gerieben werden, das dann in der Behandlung der verschiedenen Wunden benutzt wurde.

Der allgemeinste Gebrauch für Damefarn datiert jedoch weite Rückseite. Ein Öl, das von den Wurzeln der Anlage extrahiert wurde, wurde einmal benutzt, um intestinale Parasiten, wie Bandwürmer zu behandeln. Das abwärts gerichtete war selbstverständlich die Giftigkeit der Anlage. Eine Überdosis dieses Auszuges konnte ungefähr alles von der Blindheit- und Muskelschwäche zum Koma und zum etwaigen Tod schnell holen. Zusätzlich haben viele Leute Hautreizbarkeit gerade von der Behandlung des Farns erfahren.

ersenden, die Marienkäfer für ihre Klassenzimmer oder Gärten wünschen.