Was ist eine Girlande-Blume?

Eine Girlandeblume ist ein jährlicher Wildflower, der allgemein als Gebirgsgirlande bekannt und Höhen von 2 Fuß (60 cm) erreicht. Eingeborener zu Kalifornien, diese kleinen, dünn-aufgehaltenen Anlagen sind über Nordamerika eingebürgert worden und werden aktiv über viel der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs und des Europas kultiviert. Die Girlandeblume hat dünn, wächserne, purpurrot-hued Stämme, spärliche Blattabdeckung und auffällig - Rosa zu den purpurroten Blumen erblassen, die neigen, in den Blöcken zu erscheinen. Die Girlandeblume blüht während des Frühsommers bis die ersten Fröste.

Die jungen Sämlinge sollten nicht verdünnt werden, weil viele Gebirgsgirlandeanlagen, die in der nächsten Nähe wachsen, eine höhere Rate der Blumenproduktion anregt und ein Schlagen liefert, auffällige Blumenanzeige. Diese Anlage kann vom Samen gewachsen werden, indem man liberal die Samen über feuchter, loser Masse und sie auf die Oberfläche leicht betätigen aber der Abdeckung nicht mit jedem zusätzlichen Boden besprüht, der groß die Keimungrate verringert oder verhindert, dass die Samen völlig keimen. Girlandeblume ist öffnen-bestäubt, oder Insekt-bestäubt, Anlage und Tropfen viele kleinen Samen, wenn Temperaturen anfangen zu fallen und die Blumen zurück gestorben sind. Samen fallen unter und um die Anlage, in der sie keimen, oder werden anderwohin auf dem Pelz oder in der verdauungsfördernden Fläche der Waldwohnung Tiere getragen. Wenn die Temperaturen anfangen, zu steigen der folgende Frühling, fangen die Samen an zu keimen.

Girlandeblume wird am allgemeinsten gefunden, in der Harmonie mit anderen Waldwildflowers, wie königlichem larkspur und der mariposa Lilie zu wachsen. Alle diese Sorten können in den bewaldeten Bereichen vorwärtskommen und, wo sogar wachsen groß, fällige Baumwurzelsysteme, sind anwesend. Girlandeblume wird sehr häufig gefunden, im Waldland und in den bewaldeten Bereichen, häufig unter großen Bäumen wie Kiefer und Eiche zu wachsen. Es ist in der Lage, teilweiser Farbton- und Nährstoffkonkurrenz zu widerstehen und kann mit Unkräutern und Gräsern für Raum auch konkurrieren, der diese Anlage nützlich als Abdeckung in den Bereichen bildet, die für Invasionsunkräuter und Gras anfällig sind.

Diese Sorte ist in der Lage, eine große Auswahl des Bodens, aber nicht schweren Lehm und voll Wasser Bereiche zuzulassen. Gebirgsgirlande kann in der vollen Sonne oder im teilweisen Farbton wachsen und bevorzugt Nährstoff-reichen Boden, der ist, warum Wälder und Waldland ausgezeichnete Wachstumsbedingungen liefert. Lässt diesen Fall von der Baumfäule unten zu einer Nährstoff-reichen Laubdecke auf dem Waldfußboden und zu den Blutegeln in den Boden. Die Girlandeblume und andere Vegetation unter den Bäumen sind dann in der Lage, diese Nährstoffe zu verwenden.