Was ist eine Golddusche?

„Golddusche“ ist- einer vieler allgemeinen Namen für immergrüne blühende Sträuche von der Klasse Galphimia. Anlagen von dieser Gruppe können als goldene thryallis, Dusche des Goldes oder Regen des Goldes auch bekannt. Der Goldduschestrauch ist- in Mexiko und die südwestlichen Vereinigten Staaten gebürtig, aber es kann, in den tropischen Bereichen weltweit zu wachsen gefunden werden. Es ist eine populäre dekorative Gartenanlage, groß wegen der attraktiven, Gold-farbigen Blumen, die der Anlage seinen Namen geben.

Die Sorten am allgemeinsten bezogen durch die Namens„Golddusche“ sind- zartes und Galphimia glauca Galphimia. Beide Sorten sind nach Mexiko gebürtig. Sie sind im Aussehen sehr ähnlich, dennoch können sie leicht unterschieden werden, indem sie ihre Blumenblätter beobachten. G. glauca behält seine hellen gelben Blumenblätter bei, nachdem Früchte auf dem Strauch sich entwickeln, während G., das zart ist stufenweise, seine Blumenblätter verliert, während es Frucht anbaut.

Goldduschesträuche erzielen gewöhnlich eine durchschnittliche Höhe zwischen 4 und 6 Fuß (1 und 2 Meter) und eine durchschnittliche Breite zwischen 3 und 4 Fuß (ungefähr 1 Meter). Die Sträuche haben die glatten, glänzenden ovalgeschnittenen Blätter, die grauliches Grün in der Farbe sind. Ihre Stämme und Niederlassungen sind eine rötlich braune Farbe und werden in den feinen Haaren bedeckt. Die zahlreichen hellen gelben Blumen, die dem Strauch seinen Namen geben, wachsen in den Blöcken ganz über der Anlage und normalerweise der Blüte zwischen dem Sommer und frühen den Fallmonaten. Jedoch wenn die Anlagen in den wirklich tropischen Temperaturen oder in einer Gewächshausumwelt gewachsen werden, können ihre Blumen blühen während des ganzen Jahres.

Ein Goldduschestrauch wird normalerweise vom Samen oder von den Niederlassungsausschnitten fortgepflanzt, die kleine Stücke der Niederlassung sind, die von einer Elternteilanlage entfernt werden und als unterschiedliche Anlagen gepflanzt dann und gewachsen. Die Niederlassungen, die benutzt werden, um Golddusche fortzupflanzen, sollten jung nicht noch sein, grün und flexibel aber mit Alter nicht schon verhärtet. Sträuche können auch gekauft werden wie Sämlinge von einer Betriebsbaumschule und im Garten verpflanzt werden.

Das Interessieren für Goldduschesträuche ist- verhältnismäßig einfach. Die Anlagen bevorzugen sonnige Bedingungen, obgleich sie im teilweisen Farbton auch gepflanzt werden können. Die Sträuche, die in einer schattigeren Position gepflanzt werden, können ein wenig unordentlich wachsen und mehr Beschneidung erfordern. Die sogar Sträuche, die in der vollen Sonne gewachsen werden, erfordern irgendeine Beschneidung, altes Wachstum und aufsässige Niederlassungen zu entfernen. Die Sträuche bevorzugen auch Boden, der auf der sandigen Seite ist, und sind gegen Dürrezustände beständig. Einige Sorten sind auch gegen Gartenplagen, wie Kaninchen und Rotwild beständig.