Was ist eine Roheisen-Anlage?

Wenn eine Person an Roheisen denkt, kann die Einzelperson an einen Gegenstand denken, der stark errichtet ist, haltbar und zum Letzten. Viele tropischen Anlagen passen innen nicht mit dem Konzept „des Roheisens.“ Die Roheisenanlage ist eine der Ausnahmen zu diesem Konzept. Eine Roheisenanlage kann im armen Licht mit Irregularwasser und „extremen“ Innentemperaturen zuhause leben. Diese Anlage kann in schattierten Positionen als Art Grundabdeckung auch draußen gewachsen werden.

Eine Roheisenanlage oder Aspidistra elatior, können die Temperaturen zulassen, die so niedrig sind wie 28 Grade Fahrenheit (gerade über -2 Grad Celsius), obgleich vorwärtszukommen ist wahrscheinlicher, wenn die Temperatur zwischen 70 und 75 Graden Fahrenheit (ungefähr 21 und 24 Grad Celsius) während der Tagesstunden und 50 und 55 Grade Fahrenheit (ungefähr 10 bis 13 Grad Celsius-) während der Nachtzeitstunden ist. Aspidistra elatior kann in den hellen Bedingungen bei 10 Foot-candles leben. Diese Anlage ist glücklicher, wenn das Licht zwischen 50 und 500 Foot-candles ist. Die meisten Innenräume beleuchtet mit ungefähr 50 bis 150 Foot-candles.

Zusätzlich zur Tolerierung des niedrigen Lichtes und der niedrigen Temperaturstufen, nimmt eine Roheisenanlage „auf“ mehr Staub als andere tropische Anlagen. Obgleich Aspidistra elatior feuchten Boden bevorzugt, kann die Anlage trocken verlassen werden für Zeitabschnitte. Eine Roheisenanlage kann in den Bereichen auch überleben, die Entwürfe haben. In anderen ist Wörter, Aspidistra elatior ein vollkommener Houseplant für die, die manchmal vergessen, dass es Anlagen im Haus gibt.

Eine Roheisenanlage ist langsam wachsend. Seine Blätter sind schließlich ungefähr 24 bis 6 Zoll (60 bis 90 cm) lang. Die Anlage blüht auch an seiner Unterseite mit stumpfen purpurroten Blumen. Aspidistra elatior ist nicht für seine Blumen berühmt. Diese Anlage hat langlebige Blätter, die im Laub in den Blumenvorbereitungen benutzt werden können.

Aspidistra elatior gepflanzt häufig in den kleinen Töpfen. Leute brechen häufig die Anlagen auseinander, um neue Anlagen fortzupflanzen. Die beste Zeit, eine Roheisenanlage zu teilen ist im Früjahr. Anlagen sollten auseinander gesetzt werden ungefähr 24 bis 6 Zoll (60 bis 90 cm).