Was ist eine Schmetterlings-Orchidee?

Die Ausdruckschmetterlingsorchidee bezieht auf jede mögliche Blume innerhalb der Platanthera-, Oncidium- und Psychopsisklassen, die in der Orchideefamilie gelegen sind, wissenschaftlich bekannt als Orchidaceae. Spezifischer, kann dieser Ausdruck für jede mögliche Anlage innerhalb der Orchideefamilie verwendet werden, die helle Farben und eine ungewöhnliche Form hat. Alle zusammen, dort sind über 100 Sorten von diesen Arten der Blumen, die in vielen Ländern über der Welt wachsen. Die Farbe und die Form dieser Blumen können von einer Sorte zu anderen drastisch unterscheiden, aber der allgemeine Name der Schmetterlingsorchidee entsteht von der Form der Blume, die einem Schmetterling ähnelt. Einige Sorten Schmetterlingsorchideen sind gemeine Gartenanlagen, während andere zu selten oder schwierig, für zu interessieren und folglich nicht häufig gewachsen durch den durchschnittlichen Gärtner sind.

Häufig hat eine Schmetterlingsorchideeblume mindestens zwei Blumenblätter auf ungefähr der gegenüberliegenden Seite von einander und ähnelt einem Schmetterling mit seiner Flügelverbreitung. Dieses ist nicht der Kasten für jede Schmetterlingsanlage jedoch da es eine Vielzahl der möglichen Formen gibt. Die Farben der Blumen sind beträchtlich und reichen von weißem bis zu dunklem Purpur, wenn viele Orchideen Punkte, Streifen oder schwierige Muster sporting. Einige Schmetterlingsorchideen sind im Aussehen, jedoch ziemlich normal; z.B. ist eine feste elfenbeinfarbene Schmetterlingsorchidee überhaupt nicht ungewöhnlich.

Was Position anbetrifft, diese Arten der Blumen können, besonders im Norden und in Südamerika auf der ganzen Erde gefunden werden. Z.B. ist Psychopsis papilio eine Orchidee, die in Südamerika und in Trinidad gelegen ist. Epidendrum tampense vorwärtskommt in der sonnigen Region von Florida in den Vereinigten Staaten, sowie die Bahamas igen. Viele Schmetterlingsorchideen sind ursprünglich aus asiatischen Ländern, wie den Philippinen oder dem Porzellan, aber fanden stufenweise ihre Weise zu anderen Ländern mit den Klimata, die ihren idealen Wachstumsbedingungen entsprechen.

Im Allgemeinen sind Schmetterlingsorchideen tropische Anlagen, die viel der Feuchtigkeit und des Tageslichtes benötigen zu blühen. Einige Sorten sind einfacher, für zu interessieren als andere, weil sie zum Wachsen in den trockeneren, schattigeren Bereichen als andere Schmetterlingsorchideen fähig sind. Zusätzlich können Berufsblumenhändler die Blumen für Anlieferung an Hand haben, wenn eine Person wünscht, Schmetterlingsorchideen aber nicht sie, vom Samen zu wachsen stören möchte. Orchideesorten von einem Blumenhändler gewählt gewöhnlich mit sorgfältiger Überprüfung betreffend, wie lang sie leben können, wenn sie geschnitten, also einige Sorten wahrscheinlich an ihrer Unfähigkeit, eine Woche oder zwei zu dauern nicht erreichbares liegen, nachdem sie geschnippelt worden.

Die rote Schmetterlingslilie ist häufig zu weiß-angebundenen Rotwild ziemlich attraktiv. Die, die diese tropische Anlage anbauen, geraten normalerweise, sie vor Rotwild zu schützen. Wenn Rotwild zu viel der Anlage essen, stirbt die Anlage.