Was ist eine Termite-Sperre?

Eine Termitesperre ist ein körperlicher Gegenstand, der Termiten vom Eindringen der Grundlage Ihres Hauses oder vom Zurückgreifen auf andere Teile Ihres Eigentums hält. Diese besonders entwickelten Gräben und Ineinander greifenbedeckungen blockieren Termiten vom Betreten Ihres Hauses durch den Keller, die Fußnoten und die Grundlage, um die Wahrscheinlichkeiten zu verringern, dass sie Ihre Wände erreichen. Eine Termitesperre ist nicht ein Insektenvertilgungsmittel, ein termiticide oder eine chemische Behandlung.

Eine Art Termitesperre ist ein dünnes Ineinander greifen, das dem Schirm auf Fenstern ähnlich ist, der Moskitos abhält. Dieser Termiteschirm muss als Häuser angebracht werden werden errichtet. Ein erfahrener Installateur wickelt den flexiblen Schirm um die Ziegelsteine oder Platte Ihrer Grundlage und gegen Stützmauern und Fußnoten, unter und über dem Boden ein.

Der Schirm wird von den Fasern hergestellt, die zu den Termitekiefern unzerstörbar sind. Die Löcher zwischen dem Spinnen sind zu klein, eine Termite seinen Körper durch drücken zu lassen. Eine Ineinander greifensperre ist nicht eine Garantie gegen Termiteinvasion, aber sie verringert erheblich die Möglichkeit, dass unterirdische Arten der Termiten bis zu Ihrem Haus gehen, durch die Grundlage zu kriechen und Nest in den Bauholzwänden.

Eine andere Termitesperre wird von tadellos geformten Felsen gebildet. In dieser Methode gräbt jemand einen Graben um und unter die Grenzen Ihrer Grundlage, bevor die Platte gelegt worden ist. Sie füllen den Graben mit speziellen Körnchen, die wie kleine Kiesel aussehen. Die Körnchen werden von bestimmten Mineralien mit der passenden Dichte und dem Gewicht, wie Granit oder Basalt gebildet.

Diese sorgfältig sortierten Kiesel werden vorgewählt, weil Termiten sie nicht beiseite rollen können. Die Wanzen können nicht zwischen ihnen auch zusammendrücken oder durch sie kauen. Felsensperren sind auch gegen unterirdische Termiten überwiegend wirkungsvoll. Der Graben unterbricht ihren nur Weg zu Ihrer Grundlage: der Boden.

Termitesperren wurden in Erwiderung auf Verbote auf populären Insektenvertilgungsmittelsprays entwickelt. Vor diesen Verboten bekannt chemische Behandlungen des Bodens und Felsen um die Grundlage als Dampfsperren, aber diese sind aus Bevorzugung heraus gefallen. Neue Termitesperren sind umweltsmäßig freundlicher und erfordern sehr wenig Wartung. Auf der Unterseite sind sie am wirkungsvollsten, wenn sie, bevor ein Haus errichtet wird, also sie angebracht werden, nicht sind, wie erfolgreich auf vorhandenen Gebäuden.