Was ist eine Toiletten-Zisterne?

Eine Toilettenzisterne ist der Behälter oder der Vorratsbehälter, die das Wasser speichert, das benutzt, um eine Toilette zu spülen. Die Zisterne unterbringt gewöhnlich den ebenen Mechanismus und einen Schwimmerventilsatz ntil, um die Zisterne zu einem vorbestimmten Niveau nach jedem bündig zu füllen. Die Toilettenzisterne kann eine herausgestellte Maßeinheit, die zur Wand über der Toilettenschüssel angebracht oder eine verborgene Maßeinheit sein, die innerhalb des Wandraums angebracht. Herausgestellte Zisternen sind gewöhnlich entweder unabhängige Maßeinheiten getrennt von der Schüssel oder Teil einer einteiligen integralen Maßeinheit. Ebene Mechanismen der Zisterne können die herausgestellten Hebelarten, die an der Frontseite des Behälters, die Drucktastensteuerungen sein angebracht, die bündig auf der Behälterkappe oder, im Falle der verborgenen Zisternen gepasst, an der Wand über der Schüssel angebracht.

Die ebene Tätigkeit in einer herkömmlichen Zisternetoilette erzielt, indem man eine Schwerkraft geeinzogene Gebühr des Wassers in die Toilettenschüssel und aus der Wandschrankschlaufe heraus freigibt. Die Wassergebühr untergebracht in einem Behälter ühr, oder der Vorratsbehälter, der als eine Toilettenzisterne angebracht über die Toilettenschüssel bekannt ist, die der herausnehmenden Wasserfläche die Gravitationsbeschleunigung zu effektiv gibt, spülen den Inhalt aus der Schüssel heraus. Die Zisterne geliefert mit einer WasserFörderleitung, die durch ein Schwimmerventil überschreitet, das innerhalb der Zisterne in Position gebracht. Mit jedem bündig, absteigt die Hin- und Herbewegung auf dem vermindernden Wasserspiegel, dadurch sieöffnet sieöffnet das Ventil und lässt die Zisterne wieder füllen. Wenn der Wasserspiegel in der Zisterne ein Voreinstellungsniveau erreicht, schließt das Schwimmerventil und das ebene System ist noch einmal zum Gebrauch bereit.

Zisternen können auf einige Arten abhängig von dem Toilettenentwurf angebracht werden; die zwei Hauptmontagearten herausgestellt tellt und verborgen. Herausgestellte Zisternen angebracht im Allgemeinen an der Wand über der Toilettenschüssel oder am Toilettenkörper selbst im Falle der einteiligen Maßeinheiten n. In jedem Fall obwohl, die Zisterne über die Schüssel angebracht, um den notwendigen Kopf zu geben, oder im Gravitationsantrieb zur ebenen Gebühr. Die meisten modernen ToilettenAusrüstungsbeschreibungzisternen anbrachten nur einen Fuß oder so über der Schüssel, während viele älteren Entwürfe die Zisterne weit höher setzten, häufig gerade unterhalb des Deckenniveaus e. Allein stehende Zisternen angeschlossen an die Schüssel durch ein ebenes Rohr l, das vom ebenen Ventil zu den Schüsselwasser-Eintragungshäfen läuft.

Verborgene Zisternen sind für kleinere Toilettenbereiche ideal, in denen Raum eine Ausgabe ist. Diese Arten kennzeichnen eine Zisterne, die innerhalb des Wandraums an einem besonders entworfenen Rahmen anbringt. Alle Nachfüllungswasserzufuhr und die ebenen Rohre verlegt innerhalb des Raums mit der Toilettenschüssel, die bündig gegen die Wand angebracht. Die ebene Steuerung für die verborgene Toilettenzisterne angebracht normalerweise an der Wand über der Schüssel. Diese Systeme sind, große Raumretter aber erfordern viel mehr Arbeit, wenn die Toilettenzisterneteile Wiedereinbau erfordern.