Was ist eine Veranda?

Eine Veranda ist ein roofed Portal, manchmal mit Wänden oder teilweisen Wänden, das zu einem zentralen Gebäude angebracht, wie einem Haus. Diese Struktur wurde während der britischen Kolonialära in Indien und von dort geholt zu anderen Teilen der Welt populär. Zwar ähnlich im Aussehen und in der Funktion einem Pergola oder einem Gazebo, muss eine Veranda zu einem anderen Gebäude per Definition immer angebracht werden.

Während der viktorianischen Ära in Indien, eingeschlossen Veranden häufig teilweise durch mit Filigran geschmückte Metallarbeit l-. Die empfindlichen Torsionen im mit Filigran geschmückten galten stilvoll und ästhetisch zu dieser Zeit als gefallend durch Englisch. Der Zusatz eines aufwändig verzierten Portals zur Frontseite eines Hauses hinzufügte Eleganz der Wohnung bei der Lieferung eines abgedeckten Bereichs rung, von dem eine Ansicht oder einen Garten genießen. Nach der Gewinnung von Popularität in Indien, exportiert die Veranda in britische Kolonien in Australien und in Neuseeland. Kreolische Häuser in den Vereinigten Staaten, besonders in New Orleans, bekannt auch für ihren Gebrauch der Veranden.

Eine populäre Struktur in der im Freienarchitektur, die Veranda erlaubt einen sogar in den kleiner als vollkommenen Wetterbedingungen genossen zu werden Garten Bereich oder einen Vista. In der Hitze der Nachmittagssonne, kann das Dach Farbton zur Verfügung stellen, und im Regen kann es Schutz anbieten, also kann eine Person draußen bleiben, ohne naß zu erhalten. Wenn es mit teilweisen Wänden errichtet, kann er Schutz vor Wind auch bieten. Diese bedeckte Portale können in vielen Teilen der Welt jetzt gefunden werden.

Der genaue Ursprung der Wortveranda ist nicht sicher. Obwohl es etwas Beweis, der es vorschlägt, ist von den spanischen oder portugiesischen Sprachen gibt, ist es ein ausgeborgtes Wort von einer indischen Sprache höchstwahrscheinlich. Es gibt einige Sprachen in Indien, die z.Z. das Wort verwenden, und angenommen, diese Strukturen zuerst Popularität in Indien im 1800’s gewannen, ist es wahrscheinlich, dass das Wort zuerst in einer von ihnen verwendet.

Veranden sind Pergolas und Gazebos ähnlich, wie alle drei dieser Strukturen ein Dach und Mai oder Mai nicht mit Wänden aufbauen lassen. Pergolas, die manchmal verkleidet, um zu scheinen, ein Teil des Gartens zu sein, häufig gebildet vom Holz und trellised mit lebenden Reben. Diese verwendet normalerweise als Gehweg zwischen dem Haupthaus und einem Gartenbereich. Strukturell ähnlich der Veranda, ist ein Gazebo bedecktes Portal, das zu einem anderen Gebäude unabhängig ist. Diese gefunden normalerweise in den Gärten oder in den Parks.