Was ist eine Virginia-Kriechpflanze-Rebe?

Virginia-Kriechpflanzerebe oder Parthenocissus quinquefolia ist ein Eingeborenes der kletternden Rebe zur östlichen Meeresküste der Vereinigten Staaten. Es verwechselt häufig für Giftsumach, eine ohne Bezuganlage, die physikalisch ein wenig ähnlich schaut. Einige Gärtner kultivieren aktiv Virginia-Kriechpflanze als kletternde Rebe und groundcover, während andere es als schädliches Invasions ansehen, und arbeiten, um es auszurotten.

Diese Rebe hat die starken, waldigen Stämme und die Stiele und die fünf-spitzen palmately geteilten Blätter. Die Blätter sind zu dunkelgrünem im Frühjahr und zum Sommer hell, aber im Fall, drehen sie gelb, rot, orange und manchmal sogar Burgunder sofort der Reichfallfarbe. Obgleich die Virginia-Kriechpflanzerebe im Fall blüht, kultiviert sie hauptsächlich für das leuchtende Laub, das viel Farbe einem Garten in den Fallmonaten hinzufügen kann. Im Allgemeinen können Leute in USDA-Zonen drei bis neun Virginia-Kriechpflanzerebe mit großem Erfolg wachsen.

Gärtner, die aktiv Anfang der Virginia-Kriechpflanzerebe normalerweise mit kleinen Anfängen oder Ausschnitten kultivieren, sie in einem sonnigen Punkt pflanzend. Wenn eine kletternde Wachstumgewohnheit gewünscht, ist ein Gitter, ein Zaun oder ein Satz Stangen erforderlich, die Rebe zu stützen und sie anzuregen zu wachsen. Virginia-Kriechpflanzerebe kann als groundcover auch gewachsen werden, um eine Ausdehnung von glattem, Niedrigwartung Laub zur Verfügung zu stellen im Garten. Viele Leute mögen Virginia-Kriechpflanzerebe in der Rückseite des Gartens benutzen, in dem die Blitze der Farbe wirklich heraus im Fall stehen.

Die Ausgabe mit Virginia-Kriechpflanzerebe ist, dass sie extrem Invasions ist. Sie wächst sehr schnell und sie vorwärtskommt in einer großen Auswahl von Umwelt, einschließlich salzigen und säurehaltigen Boden haltigen. Wenn die Rebe erreicht, seine Weise zu einem Gebäude zu bearbeiten, einwickelt es unauslöschbar in das Abstellgleis t, also bedeutet es, dass das Gebäude durch Versuche beschädigt werden könnte, die Anlage zu entfernen. Virginia-Kriechpflanzerebe erdrosselt auch heraus andere Anlagen leicht.

Zusätzlich zum Sein ein wenig Invasions, enthält Virginia-Kriechpflanzerebe auch oxalische Säure, die als ein mildes Hautreizmittel auftreten kann. Dieses erhöht das Durcheinander zwischen Virginia-Kriechpflanze und Giftsumach, seit den beiden Anlagen Ursachenhautentzündung und hat Ähnliches Laub, obgleich Giftsumach Blätter drei-segmentiert, nicht fünf-segmentierte Blätter. Einige Leute sind zur Virginia-Kriechpflanzerebe besonders reagierend, und sie können Bienenstöcke, atmende Schwierigkeit und andere strenge allergische Symptome entwickeln die in Erwiderung auf Belichtung.