Was ist eine Wachs-Anlage?

Die Wachsanlage, alias das Hoya carnosa, ist ein tropischer Succulent. Diese Anlage benutzt häufig als Hausanlage, da seine gebürtigen Bedingungen in einer Innenumwelt leicht kopiert werden können. Das Hoya carnosa ist in den tropischen Klimata von Ostasien eingeboren.

Diese Anlage hat immergrüne ovalgeschnittene Blätter, die ungefähr 2 bis 3 Zoll (fünf bis 7.6 cm) in der Länge sind. Diese Blätter wachsen auf langen waldigen Reben, die ausgebildet werden können, um auf einem Gitter zu wachsen. Eine Wachsanlage als kletternde Anlage zu wachsen ist, jedoch sehr schwierig. Aus diesem Grund gewachsen es am allgemeinsten in einem kleinen Topf oder in einem hängenden Korb.

Die Blumen der Wachsanlage sind sehr eindeutig und dienen als eine seiner attraktiveren Eigenschaften. Die Blume ist mit fünf Blumenblättern sternförmig. Sie reicht von rosafarbenem bis zu Weiß in der Farbe. Die Mitte der Blume hat eine Sternform außerdem. Dieses Teil der Blume gefärbt heller und reicht von leuchtendes Rotes oder Orange zu Rosa.

Die Hoya plant’s Blumen abgeben einen sehr starken, süssen Geruch n, wenn sie in der Blüte sind. Die Blumen absondern auch eine wächserne Substanz e. Dieses gibt der Blüte selbst eine wachsähnliche Beschaffenheit und einen Schein. Diese Eigenschaft ist, was der Anlage das allgemeine Namens“wax plant.†, das diese süssen wohlriechenden Blumen Schmetterlinge anziehen, die Bienen und die sogar Ameisen gab.

Diese Anlage bevorzugt eine verhältnismäßig warme Umwelt mit Temperaturen um 60 bis 75 Grad Celsius der Grade Fahrenheit (16 bis 24). Die Umwelt sollte mindestens eine durchschnittliche Feuchtigkeit haben, zum zu verhindern, dass die Anlage austrocknet. Für beste Resultate sollte die Wachsanlage feucht gehalten werden, obwohl der Boden zwischen waterings trocknen lassen werden sollte, um Wurzelfäule zu verhindern.

Gemäßigtes Tageslicht angefordert s, damit eine Wachsanlage vorwärtskommt. Wenn es draußen gepflanzt, sollte es in einem Bereich mit der Sonne sein, zum des Farbtones zu moderieren. Zuhause sollten sie mit ungefähr vier Stunden direktem Tageslicht versehen werden jeden Tag.

Regelmäßige Düngung ist ein wichtiger Teil des Haltens einer schönen, gesunden Hoya-Anlage. Diese Anlage sollte mindestens einmal im Monat befruchtet werden. Zweimal sind Monatsdüngungen am besten. Während der Wintermonate können Düngung und die Bewässerung verringert werden und Temperaturen können wie 55 Grade Fahrenheit (12.7 Grad Celsius-) so niedrig fallen gelassen werden.

Ausbreitung dieser Anlage stattfindet durch Ausschnitte ndet. Ein Abschnitt 3 Zoll (sieben cm) des Stammes mit mindestens einem Paar Blättern auf ihm sollte ausreichend sein. Wenn er in einem reichen, feuchten Boden gepflanzt, wurzelt dieser Ausschnitt schnell und herstellt eine neue Wachsanlage ue.