Was ist eine purpurrote Neigung?

Eine purpurrote Neigung ist eine schnell wachsende beständige Rebe, die komplizierte purpurrote Blumen und kleinen die Früchte produziert, die als Passionsfrucht bekannt sind. Der wissenschaftliche Name für diese Anlage ist Passionsblume incarnata, und einige andere allgemeine Namen umfassen maypop, Aprikosenrebe, purpurrote Neigungsblume und Passionsblume. Es häufig gefunden, im wilden in den südöstlichen US zu wachsen und kann in den Gärten unter den guten Bedingungen leicht vorwärtskommen. Es gibt einigen mannigfaltigen Gebrauch für die Blätter, Stämme und, die Frucht.

Die Blätter der purpurroten Passionsblume sind mit drei Abschnitten oder den Vorsprung hellgrün und geordnet normalerweise in einem wechselnden Muster auf dem Stamm mit den Blumen. Die starken, etwas haarig, Stämme der Rebegebrauch Tendrils, zum des Einflußes der Stützstrukturen zu ergreifen mögen Bäume, Büsche oder Gitter, und sie in der Lage sind, zu Längen zu entwickeln solange 6.5 Fuß (2 m). Die Blumen der purpurroten Neigung haben einen Komplex, überlagerte Anordnung. Die untere Schicht hat die weißen, gerundeten Blumenblätter, mit einer Schicht des empfindlichen Purpurs Franse-wie Blumenblätter über ihr; die Mitte ist Weiß umgeben durch dunklere purpurrote Ringe mit den weißen Staubgefässen, die von ihr auftauchen. Die Frucht ist mit Ei-wie Form, süssem Fleisch und vielen Samen grün.

Der gebürtige Bereich der purpurroten Neigung ist die südöstlichen US und ausdehnt vom Virginia-Süden zu Florida, dann West zu Texas und zum Norden zu Oklahoma. Er erfordert eine sonnige Umwelt und gefunden häufig, an den Rändern der bewaldeten Bereiche, entlang Straßenrändern und auf den Gebieten zu wachsen. In den Gärten gewachsen er häufig auf Gittern, Wände oder auf Bäumen oder Büschen. Er neigt, in vielen Richtungen und in Blicken zu wachsen, die in den weniger formalen Einstellungen am besten sind.

Purpurrote Neigung erfordert nicht viel Wartung. Feuchter, etwas sandiger Boden mit guter Entwässerung ist bevorzugt, und eine Schicht Laubdecke ist nützlich. Die Rebe sollte regelmässig gewässert werden und vorwärtskommen in der vollen Sonne zum teilweisen Farbton ilweisen. Sie wächst sehr schnell unter den guten Bedingungen, im Juni und Juli blüht, und produziert Frucht im Fall. Die wohlriechenden Blumen anziehen häufig Schmetterlinge n.

Die Frucht von der purpurroten Passionsblume ist essbar; sie ist mit einem Geschmack süß, der Guajava ähnlich ist, sobald sie völlig reif ist und gegessenes rohes sein kann oder gebildet in Gelee. Die Blätter sind auch essbar und können gegessen werden kochten oder roh im Salat, und die Blumen können in Sirup gebildet werden oder als Gemüse gekocht werden. Es gibt auch etwas angeblichen medizinischen Gebrauch für die Blätter und die Stämme z.B. als Beruhigen, beruhigendes Kraut für Schlaflosigkeit, nervöse Spannung, Reizbarkeit und Monatsbeanstandungen.