Was ist eine rote Berberitzenbeere?

Rote Berberitzenbeerebüsche sind die attraktiven, dornigen Sträuche, die für Gartenhecke häufig benutzt sind. Die Zierpflanzen bekannt für ihre hochrote Färbung und einfache Wartung. Wenn sie im Farbton gewachsen, können die Heckeanlagen Grün auch drehen.

Es ist alias die japanische Berberitzenbeere, die Wüsten-Stechpalme oder Thunbergs die Berberitzenbeere. Der ehemalige Name liegt am Geburt Christi der Anlage nach Japan. Der wissenschaftliche Name des Strauchs ist Berberis thunbergii. Zusätzlich zu den roten und grünen Farbtönen des Busches, sind Gelb, Veilchen und veränderte Muster auch vorhanden. Der rote Berberitzenbeerebusch bekannt, um die hellen Stösse der Farbe zu versehen und normalerweise ändert mit den Jahreszeiten, während des Jahres.

Laubwechselnde rote Berberitzenbeere mit Büschen bepflanzt düstere ovale Blätter der Eigenschaft und kleine gelbe Blöcke der Blumen. Diese Blumen blühen gewöhnlich im Früjahr zum Frühsommer. Glatte rote Beeren wachsen vom Busch. Diese kleinen Früchte gelten als essbar und unterbringen die Samen chte, von denen die Anlagen gewachsen.

Beständig gegen Dürre, kann rote Berberitzenbeere im vollen Tageslicht in den milden Klimata angebaut werden. Wenn sie in den heißeren Bereichen gewachsen, sollten die Sträuche mit teilweisem Farbton versehen werden. Boden sollte gut-abgelassen werden, obwohl Qualität gewöhnlich nicht ein Interesse ist. Felsiger Boden kann sehr gesunde Anlagen häufig erbringen.

Diese Sträuche können in den unter null Temperaturen, aber nicht für lang überleben. Es empfohlen im Allgemeinen, dass sie in den Klimata mit milden Wintern gepflanzt. Bereiche mit schwerem Niederschlag können zur Anlage schädlich auch sein.

Obwohl viele Gärtner genießen, diesen niedrigen Wartungsstrauch in ihren Gärten zu wachsen, gilt es als eine Invasionssorte in vielen Bereichen. Die Büsche bekannt, um um andere gebürtige Anlagen zu überwältigen, töten sie und entmutigen gebürtige Tierart, wie Rotwild, vom Leben im Bereich. Der Widerstand zu den Rotwild jedoch trifft die Anlagen eine populäre Wahl unter den Eigenheimbesitzern auch und führt sie, um mehrere der Anlagen um Eigentumlinien zu pflanzen, um eine wirkungsvolle Sperre zu bilden.

Einige Tiere mögen den dornigen roten Berberitzenbeerebusch. Kolibris und andere Gartengäste angezogen häufig zur Anlage, groß wegen seiner Frucht. Einige Kolibris können Nester innerhalb der Sträuche sogar errichten.

Die meisten wild lebenden Tiere und die inländischen Haustiere jedoch abgehalten durch die stacheligen Widerhaken des Strauchs n. Leute mit Kindern können möchten den Strauch sorgfältig pflanzen, um mögliche Verletzungen zu vermeiden. Andere potenzielle Probleme, die die rote Berberitzenbeere verursachen kann, umfassen die Pflege der Betriebskrankheit, die als schwarzer Rost, sowie das Ändern der pH-Niveaus im Boden bekannt ist.