Was ist französische Land-Möbel?

Französische Landmöbel sind eine dekorative Art, die darauf abzielt, ein einfaches zu erwähnen, das “country† Gefühl, vielleicht gewurzelt von der Region von Provence in Frankreich. Diese Art ausborgt viele seiner Farben von der Natur, von Blumen zu Bauernhoffelder, da Provence für seine reichen Farben und reichliches Tageslicht bekannt. Normalerweise hat ein Haus, das mit französischen Landmöbeln gestreut, ein gemütliches, “homey† Ambiente.

Neben seinen Farben verleiht Natur auch seine organischen Materialien zu den französischen Landmöbeln. Ein Heftklammermaterial ist selbstverständlich hölzern, besonders jene Arten der helleren Farben wie Buche, Kirsche, Walnuss und Eiche. Für Gewebe, toile oder Segeltuch kann für die Polsterung des Stuhls und der Sofas verwendet werden. Toile ist ein starkes, grobes Gewebe, das die organische Eigenschaft der Natur widerhallt, im Vergleich mit glatteren Tüchern, die Verfeinerung darstellen. Für eine ergänzende Note können Entwerfer etwas Spitze um das toile hinzufügen, um die Monotonie des “unrefined† Blickes mit etwas Daintiness zu brechen.

Die Einfachheit des Farbenweiß zur Schau gestellt auch in dieser Art des Möbelentwurfs. Eine eindeutige Methode, wenn sie französische Landmöbel herstellt, “whitewashing, †, in dem die Möbel ungefähr mit weißer Farbe beschichtet, ohne sie zu lackieren. Dieses gibt den Möbeln einen Has-been, Gebrauchtblick, der es mehr “country.†, welches bildet das Farbenweiß durch das sonnige Klima von Provence angespornt werden kann und Blick vieler Räume heller und grösser bildet. Zu die Weiße betonen, mögen Verzierungen mit hellen Farben Lavendel, Blau, und Grün kann in den Raum gelegt werden und die Felder der Blumen und des blauen Himmels widerhallen.

Um mit den helleren Farbtönen der Natur fortzufahren, kennzeichnen französische Landmöbel auch Metalle wie Eisen und Silber. Wenn ein Eigenheimbesitzer nur hölzerne Materialien benutzen möchte, kann grau-eingestufte Farbe benutzt werden, um z.B. die weißen Sofas zu umreißen. Kleinere Akzente können Eisenbeine für Tabellen, Silber-gemalte Türhandgriffe und Gusseisenleuchter umfassen, die Schönheit und Helligkeit dem Raum hinzufügen. Sogar können im Freienmöbel auf dem Patio und im Garten von Haben der Eisenstühle und -tabellen zum ein im Freienfrühstück oder während des Teatime profitieren.

Französische Landmöbel sind auch nicht gerade für seine Farbe und Material, aber für seine aufwändigen Carvings außerdem eindeutig. Stühle und Tabellen geschnitzt wirbelnde Muster auf den Rändern, und Armoires haben durchdachte Stiche auf der Frontseite. Tür- und Schrankhandgriffe können leichte Kurven auch anzeigen, um dem Thema anzuschließen. Französische Landmöbel sind normalerweise in seiner Struktur und in Farbe einfach, aber betont mit den schwierigen und gebogenen Entwürfen, ein Kontrast, der diese Eigenschaft des französischen Landlebensstils darstellt.