Was ist lamellenförmig angeordnetes Furnier-Blatt?

Lamellenförmig angeordnetes Furnier-Blatt ist eine Art ausgeführtes Holz, das für Möbel, Schränke und Bodenbelag benutzt. Das Ausdruck “laminate veneer† kann auf jedes mögliches Produkt beziehen, das von einer dünnen Gesichtsschicht geklebt auf einen Kern gebildet, in dem die Gesichtsschicht von allem von Marmor zu Holz zum Plastik gebildet. Der Gebrauch des Laminats ist nicht eine neue Idee. Vor Beispiele des Holzes, des Elfenbeins und der Marmorfurnier-blätter bildeten, solange 4.000 Jahren gefunden worden.

Eine der populärsten Arten des lamellenförmig angeordneten Furniers-Blatt gebildet vom realen Holz. Indem man Dünnschichten des Holzes schneidet und sie einen festen Kern befolgt, kann das Kornmuster des Holzes über einer Oberfläche regelmäßig wiederholt werden, die normalerweise nicht mit festen Materialien möglich ist. Vor der industriellen Revolution waren lamellenförmig angeordnete hölzerne Furnier-Blattprodukte teurer als festes Holz zu produzieren, und galten häufig schöner und als Wertsache wegen der Kunstfertigkeit der Oberfläche. Verbesserungen zu den Klebern im 20. Jahrhundert bildeten Holz lamellenförmig angeordnete Produkte stärker als vor, und jetzt hergestellt bis 80% von Möbeln mit einer Art Furnier-Blatt er.

Reales Holzlaminatfurnier-blatt gebildet von einigen Dünnschichten des Holzes betätigt zusammen mit einem Kleber. Die inneren Schichten sind normalerweise eine Art Furnierholz oder synthetisches zusammengesetztes hölzernes Produkt, das gegen Schrumpfung, Verbeugung und das Verwerfen beständig ist. Die äußere Schicht ist eine sehr dünne Scheibe des natürlichen Hartholzes, normalerweise genommen von einem vollständigen Maschinenbordbuch. Das Holz kann in die gewünschte Form using Hochdruckformen dann verbogen werden oder indem man Dampf am Holz anwendet und ihn über einer Spannvorrichtung verbiegt.

Fauxholz-Laminatfurnier-blatt konstruiert ähnlich realem Holz, ausgenommen das Furnier-Blatt anstatt mit Plastik gebildet. Der Blick des realen Holzes nachgeahmt durch Druckenfotographien des natürlichen hölzernen Kornes auf Papier, das dann mit einer Art Harz imprägniert, normalerweise Melamin ise. Eine freie Harzschicht angewendet dann über der Oberseite des Papiers e, um es haltbar und verkratzen-beständig zu bilden.

Zuführungen, wenn sie den Blick des realen Holzes reproduzieren, bildet lamellenförmig angeordnetes Furnier-Blatt eine in zunehmendem Maße populäre Wahl für Fußböden und Schränke wegen seiner Haltbarkeit, Widerstand zur Oberflächenabnutzung und relative Mühelosigkeit von der Installation. Lamellenförmig angeordnetes Furnier-Blatt des Faux hat auch einen Klimavorteil in diesem Altwachstum und Hartholzbäume brauchen nicht geverringert zu werden und vergeudet zu werden, um die gewünschte regelmäßige, flaw-free Oberfläche zu erzielen.