Was ist schwarze Walnuss?

Die schwarze Walnuss, alias die amerikanische Walnuss, ist ein Laubbaumeingeborenes zur Zentrale und Ostteile der Vereinigten Staaten. Der Baum der schwarzen Walnuss eingeführt zu Europa im frühen 17. Jahrhundert und kultiviert z.Z. in Nordamerika und in Europa. Der Ausdruck kann auch verwendet werden, um die Frucht des Baums zu beschreiben, der auf den Boden Ende des Falles abfällt. Diese Bäume können die Höhen von bis 150 Fuß (45.7 Meter) erreichen und in den kleinen Waldungen in Mischwaldländern vorwärtskommen.

Barke der schwarzen Walnuss gepflogen tief, dunkelgrau, um in der Farbe zu schwärzen und hat ein Muster des rauen Diamanten. Die Verbundblätter wachsen wechselnd und können bis 24 Zoll (61 Zentimeter), jeder erreichen mit 10 bis 24 kleineren Blättchen, die bis 3.5 Zoll wachsen (8.9 Zentimeter) in der Länge. Bäume der schwarzen Walnuss blühen Ende des Frühlinges, mit Männern, einzeln-aufgehaltene Catkins produzierend, und der Frauen, kurze Blumenspitzen nahe Niederlassungsenden produzierend.

Die Walnussfrüchte, alias einfach die schwarzen Walnüsse, sind rund und mit einer starken grünen Hülsen hart. Eine harte, gepflogene Nuss gefunden innerhalb der Hülsen und enthält ein Fleisch der essbaren Nuss, das Handels- für Nahrung geerntet. Schwarze Walnüsse benutzt, um Eiscreme der schwarzen Walnuss und die populäre Würze, Auszug der schwarzen Walnuss zu bilden.

Holz der schwarzen Walnuss geerntet worden schwer, um feine Möbel, gunstocks und Bodenbelag zu bilden. Heute benutzt das Holz hauptsächlich, um Furnier-Blatt zu bilden wegen einer Abnahme an der Verwendbarkeit. Die Hülse der schwarzen Walnuss benutzt, um Färbungs- und Holzfleck zu bilden. Frühe amerikanische Siedleren benutzten die Färbung, um Haar zu färben, aber es benutzt in den modernen Zeiten für Korbflechten und andere Holzfertigkeitprojekte.

Amerikanische Ureinwohner benutzten die Barke, die Blätter und die Frucht des Baums für medizinische Zwecke, und einige traditionelle Herbalists einsetzen noch diese Hilfsmittel für die Behandlung der verschiedenen Unpässlichkeiten en. Die innere Barke des Baums gebildet in einen abführenden Tee oder gekaut, um die Zahnschmerzenschmerz zu verringern. Die Hülse der schwarzen Walnuss gebildet in einen Poultice für Hautentzündung oder angewendet an der Festlichkeitscherpilzflechte t. Eine Infusion der schwarzen Walnuss, gebildet von den Blättern und von den Nüssen des Baums, verwendet, um Magen Klammern und Colic zu behandeln.

Die Blätter, die Zweige und die Früchte dieser Walnuss enthalten juglone, eine Chemikalie, die das Wachstum anderer Anlagen nahe dem Baum hemmt. Dieses ist Weise der Natur der Gewährleistung aller vorteilhaften Nährstoffe im Boden sind vorhanden für die schwarze Walnuss. Jedoch können einige Anlagen der Chemikalie, einschließlich das Goldruten- und Schwingelgrasgras widerstehen und sie schwierig bilden, damit der Baum überlebt. Diese eindringenden Anlagen können mit Herbizid wenn notwendig entfernt werden, um den Baum zu halten gesund und vorwärtskommend.